unterfordern

GrammatikVerb · unterforderte, hat unterfordert
Aussprache
Worttrennungun-ter-for-dern
Wortzerlegungunter-fordern
Wortbildung mit ›unterfordern‹ als Erstglied: ↗Unterforderung
eWDG, 1976

Bedeutung

jmdn. unterfordernzu geringe Anforderungen an jmdn. stellen, jmds. Leistungsfähigkeit nicht genügend in Anspruch nehmen
Gegenwort zu überfordern
Beispiele:
einzelne Schüler waren zeitweilig unterfordert
Die ... Leistung muß also dem Kollektiv als reales, erreichbares Ziel erscheinen, darf weder überfordern noch unterfordern [Banaschak-VorholzerMensch321]

Thesaurus

Synonymgruppe
leichtfallen · unterfordern  ●  ↗(jmd.) zufliegen  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Klasse Leser Publikum Schauspieler Schüler Talent Unterricht intellektuell langweilen systematisch unterschätzen überfordern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unterfordern‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von unserer Frage nach einem Stadtplan fühlt er sich sichtlich unterfordert.
Die Zeit, 24.04.2009, Nr. 18
Wenn deutsche Bücher unterhaltsam sind, unterfordern sie den Leser oft.
Die Welt, 03.04.1999
Sie fühlen sich ständig unterfordert und bringen dann auch keine Leistung mehr.
Der Tagesspiegel, 20.02.2003
Wer mit vier Jahren schon mehr Erfahrung am Rechner hat, wird möglicherweise etwas unterfordert sein.
C't, 2001, Nr. 16
Dabei schienen die neuen Mitspieler fast durchweg unterfordert zu sein.
Der Spiegel, 24.06.1985
Zitationshilfe
„unterfordern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/unterfordern>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterflurstraße
Unterflurmotor
Unterflurhydrant
Unterflurgarage
Unterflurbewässerung
Unterforderung
Unterform
unterführen
Unterführer
Unterführung