unterdrückerisch

Worttrennungun-ter-drü-cke-risch
WortzerlegungUnterdrücker-isch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

abwertend auf Unterdrückung beruhend, von ihr zeugend, durch sie hervorgebracht

Thesaurus

Synonymgruppe
despotisch · ↗diktatorisch · ↗repressiv · ↗selbstherrlich · ↗tyrannisch · unterdrückerisch
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Person Regime ausbeuterisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unterdrückerisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hamas herrscht in Gaza unterdrückerisch, intolerant, frauenfeindlich; für demokratische Nationen sind sie indiskutabel.
Die Zeit, 21.06.2010, Nr. 25
Aber gleichwohl handelt es sich hier um ein extrem skrupelloses und unterdrückerisches Regime.
Süddeutsche Zeitung, 17.04.2002
Die Rede ist hauptsächlich von der Republikanischen Garde und von den Schaltzentralen des unterdrückerischen Regimes.
Die Welt, 08.02.2003
Freiheit beinhaltet auch die Möglichkeit, bösartig, unterdrückerisch und ausbeuterisch zu handeln.
Der Tagesspiegel, 20.03.2001
Wer afrikanische Länder grundlos angreife, solle besser das unterdrückerische Apartheidsystem in Südafrika anprangern, wo täglich Menschen gewaltsam zu Tode gebracht würden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1987]
Zitationshilfe
„unterdrückerisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/unterdrückerisch>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterdrücker
unterdrücken
Unterdruck
Unterdorf
Unterdominante
Unterdruckkammer
Unterdrückung
Unterdrückungsmaßnahme
Unterdrückungsmechanismus
Unterdrückungsmethode