unschädlich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungun-schäd-lich (computergeneriert)
Wortzerlegungun-schädlich
Wortbildung mit ›unschädlich‹ als Erstglied: ↗Unschädlichkeit
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
keine schädliche Wirkung habend, keinen Schaden bringend, harmlos
a)
Beispiel:
unschädliche Insekten, Tiere
b)
ohne negative Folgen für die Gesundheit, bekömmlich
Beispiele:
ein unschädliches Mittel, Medikament
unschädliche Gase, Dämpfe, Flüssigkeiten
diese Stoffe sind für den Menschen unschädlich
2.
übertragen jmdn. unschädlich machenjmdn. festnehmen und ihn dadurch hindern, weiteren Schaden zu stiften, jmdm. sein Handwerk legen
Beispiel:
die Polizei konnte den Verbrecher schnell unschädlich machen

Thesaurus

Synonymgruppe
gefahrlos · ↗harmlos · ohne Risiko · ↗unbedenklich · ↗ungefährlich · ↗unproblematisch · unschädlich · ↗unverfänglich  ●  nichts dabei  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alternative Beseitigung Bestandteil Dosis Gas Material Menge Mittel Stickstoff Stoff Strahlendosis angeblich ansonsten ausfindig beseitigen dadurch gemacht harmlos jedoch machen möglichst schädlich sofort somit völlig wirksam

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unschädlich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt gelte es lediglich, "vereinzelte Gruppen von Terroristen" unschädlich zu machen.
Der Tagesspiegel, 30.03.2000
Sie sind schnell eingegraben, aber es dauert etwa hundert mal länger, sie unschädlich zu machen.
Süddeutsche Zeitung, 03.07.1997
Gott hat ihm beigestanden, den Herd der Revolutionen auf lange, hoffentlich auf immer, unschädlich zu machen.
Suttner, Bertha von: Autobiographie. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 8369
In den folgenden Nächten wurden in derselben Weise 2300 Juden unschädlich gemacht.
o. A.: Achtundzwanzigster Tag. Montag, 7. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 4384
In den folgenden Nächten wurden in derselben Weise 2300 Juden unschädlich gemacht.
o. A.: Zweiter Tag. Mittwoch, 21. November 1945. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 9303
Zitationshilfe
„unschädlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/unschädlich>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unsauberkeit
unsauber
unsanft
unsäglich
unsagbar
Unschädlichkeit
unscharf
Unschärfe
Unschärfebereich
Unschärferelation