unsauber

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungun-sau-ber
Wortbildung mit ›unsauber‹ als Erstglied: ↗Unsauberkeit
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
schmutzig
Beispiele:
unsaubere Wäsche, Kleidung, Hände
ein unsauberes Zimmer
unsauberes Geschirr
2.
unordentlich, unexakt (ausgeführt)
Beispiele:
eine unsaubere Naht, Arbeit, Abschrift
eine unsauber gefeilte Kante
das Modell ist unsauber gearbeitet
unsauber schreiben
im Klang nicht rein, nicht einwandfrei
Beispiele:
ein unsauberer Ton, Klang
ihre Stimme klang unsauber
unsauber (= die Töne nicht richtig treffend) singen, spielen
3.
übertragen moralisch nicht einwandfrei, nicht ehrenhaft
Beispiele:
ein unsauberes Geschäft, Gewerbe
unsaubere Mittel, Methoden anwenden
unsaubere Gedanken, Absichten
eine unsaubere Gesinnung
Sport zum eigenen Vorteil bewusst gegen die sportlichen Regeln verstoßend, unfair
Beispiele:
ein unsauberes Spiel
R. griff in der 76. Minute den Gästetorwart unsauber an [Tageszeitung1958]

Thesaurus

Synonymgruppe
beschmutzt · ↗dreckig · mit Schmutz behaftet · ↗schmierig · schmutzbehaftet · ↗schäbig · ↗unhygienisch · ↗unrein · unsauber · verdreckt · verschmutzt · verunreinigt · voller Schmutz  ●  ↗kotig  veraltend · ↗schmutzig  Hauptform · Drecks...  derb · Schmuddel...  ugs. · dreckig und speckig  ugs. · ↗mistig  ugs. · ↗ranzig  ugs. · ↗räudig  ugs. · ↗schmuddelig  ugs. · ↗siffig  ugs. · steht vor Dreck  ugs. · verranzt  ugs. · ↗versifft  ugs. · voller Dreck und Speck  ugs. · voller Mist  ugs. · vor Dreck stehen  ugs.
Assoziationen
  • (lauter) Flecke haben · Flecke aufweisen · ↗befleckt · besudelt · ↗fleckig · mit Flecken übersät · verfleckt · voller Flecke
  • bestaubt · mit Staub bedeckt · mit Staub überzogen · ↗staubbedeckt · ↗staubig · staubüberzogen · ↗verstaubt · voller Staub
  • mit Ruß überzogen · rußbedeckt · ↗rußig · verrußt · voller Ruß
  • vermüllt · voller Müll · von Müll übersät  ●  zugemüllt  ugs.
  • Ferkelei  ugs. · ↗Sauerei  ugs. · ↗Schweinerei  ugs.
Synonymgruppe
(ein) Gschmäckle haben · ↗anrüchig · ↗berüchtigt · ↗berühmt-berüchtigt · ↗halbseiden · schlecht beleumundet · unsauber · ↗unseriös · ↗verrufen · verschrien · von zweifelhaftem Ruf  ●  nicht ganz koscher  fig. · ↗krumm  ugs., fig. · zum Himmel stinken  ugs., fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
schwammig · ↗ungenau · ↗unklar · ↗unpräzise · unsauber · ↗unscharf · ↗vage  ●  ↗unspezifisch  fachspr. · ↗wischi-waschi  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktiengeschäft Bilanzierung Bilanzierungnspraktik Bilanzierungsmethode Bilanzpraktik Buchführung Finanzgebaren Finanzgeschäft Gehen Geldgeschäft Geschäftsgebaren Geschäftsmethode Geschäftspraktik Grundstücksgeschäft Handelspraktik Immobiliengeschäft Intonation Machenschaft Nadel Parteispende Praktik Programmierung Spritze Trinkwasser Vermischung Wettbewerbsführung boxend intonieren programmiert ungenau

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unsauber‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch er kämpft mit allen, auch unsauberen Mitteln, um ein paar weitere Tage seines jetzigen Überlebens.
Der Tagesspiegel, 28.11.2000
Die könnte zwar in einer globalen Variable zwischengespeichert werden, das wäre allerdings unsauber.
C't, 1993, Nr. 11
Nein, zuerst war er in einem kleinen, ziemlich unsauberen Hotel abgestiegen und hatte da ein paar Nächte geschlafen.
Fallada, Hans: Wer einmal aus dem Blechnapf frißt - Bd. 2, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1990 [1934], S. 149
Ich werde nicht davor zurückscheuen, dort, wo unsauber verfahren wird, rücksichtslos einzugreifen.
o. A.: Sechsundachtzigster Tag. Mittwoch, 20. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 15673
Diese unsaubere Angelegenheit mag ich nicht mit bloßen Fingern berühren.
Röhrich, Lutz: Glacéhandschuh. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 24505
Zitationshilfe
„unsauber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/unsauber>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unsanft
unsäglich
unsagbar
Unsachlichkeit
unsachlich
Unsauberkeit
unschädlich
Unschädlichkeit
unscharf
Unschärfe