unleugbar

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungun-leug-bar (computergeneriert)
Wortzerlegungun-leugbar
eWDG, 1976

Bedeutung

unbestreitbar
Beispiele:
unleugbare Tatsachen, Nachteile, Schwächen
eine unleugbare Feststellung, Ähnlichkeit
das ist unleugbar der Fall
Die Gefahr der Veräußerlichung war da, unleugbar [WölfflinDürer8]

Thesaurus

Synonymgruppe
nicht zu leugnen · nicht zu widerlegen · ↗unabweisbar · ↗unanfechtbar · ↗unangreifbar · ↗unbestreitbar · ↗unbezweifelbar · unleugbar · ↗unwiderlegbar · ↗unwiderleglich · ↗unzweifelhaft · ↗zweifelsfrei · ↗zwingend  ●  ↗hart (Fakten)  ugs., fig. · nicht in Abrede zu stellen  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einfluß Erfolg Faktum Fortschritt Geschick Realität Reiz Schwierigkeit Schwäche Talent Tatbestand Tatsache Verdienst Vorteil Vorzug Wahrheit doch ebenso vorhanden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unleugbar‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unleugbar lag dies vor dreißig Jahren in der Absicht der faschistischen Ära.
Die Zeit, 04.12.1959, Nr. 49
Er tat dies in einem großen Teil seiner Rede mit unleugbarem Geschick.
Bebel, August: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1910], S. 4354
Unleugbar war ihr Tod so qualvoll und grausam wie nur möglich.
Canetti, Elias: Die Blendung, München: Hanser 1994 [1935], S. 282
Doch wer als Begründung nur das gewisse Etwas heran holt, der greift zu kurz, obschon es unleugbar hilft, telegen zu sein.
Die Welt, 01.06.2001
Unleugbar hat aber Aristoteles klar herausgearbeitet, was er sagen will.
Gigon, Olof: Das hellenische Erbe. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 8180
Zitationshilfe
„unleugbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/unleugbar>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unleserlichkeit
unleserlich
unlesbar
unleidlich
unleidig
unlieb
unliebsam
unliniert
unliniiert
unliterarisch