unengagiert

GrammatikAdjektiv · ohne Steigerung
Worttrennungun-en-ga-giert
Wortzerlegungun-engagiert
DWDS-Verweisartikel, 2018

Bedeutung

Gegenwort zu engagiert

Thesaurus

Synonymgruppe
denkfaul · ↗desinteressiert · ↗gleichgültig · ↗indifferent · ↗lustlos · ohne Elan · ↗schulterzuckend · unengagiert · ↗uninteressiert  ●  ↗achselzuckend  fig. · kommste heut nicht, kommste morgen  ugs.
Assoziationen
  • (etwas) nicht (so) genau nehmen  ●  nicht alles auf die Goldwaage legen  fig. · (alle) fünf gerade sein lassen  ugs. · ↗(sich) nicht (so kleinlich) anstellen  ugs. · den lieben Gott 'en guten Mann sein lassen  ugs. · nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen  ugs. · nicht päpstlicher als der Papst sein (wollen)  ugs. · wir wollen mal nicht so sein  ugs., regional, Spruch, variabel
  • (dankend) abwinken · (sich) nicht interessiert zeigen · kein Interesse haben · kein Interesse zeigen · keine Lust haben · unmotiviert sein  ●  (einfach) nicht wollen  ugs. · (sich) wenig geneigt zeigen  geh. · keinen Bock haben (auf)  ugs. · keinen Nerv haben  ugs. · null Bock haben (auf)  ugs.
  • freudlos · gelangweilt · ↗lieblos · nicht mit dem Herzen dabei · nicht mit ganzem Herzen dabei · ohne Begeisterung · ohne Einsatz · ohne Engagement · ohne Freude dabei · ohne sich Mühe zu geben · ohne sich anzustrengen · unengagiert  ●  ↗lustlos  Hauptform · ↗wurschtig  ugs. · ↗wurstig  ugs.
  • (innerlich) abwesend · ↗desinteressiert · ↗gleichgültig · ↗teilnahmslos · ↗unbeteiligt  ●  wie die Ölgötzen  ugs. · wie ein Ölgötze  ugs.
  • gewagt · ↗leichtfertig · ↗risikoaffin · ↗risikofreudig · ↗waghalsig  ●  ↗leichtsinnig  Hauptform
  • antriebslos · ↗gleichgültig · ↗halbherzig · ↗lustlos · ohne Antrieb · ohne Elan · ohne Energie · ohne Interesse · ↗schwunglos · ↗träge
  • bummelig  ugs. · ↗herumtrödeln(d)  ugs. · ↗saumselig  geh., veraltend · ↗säumig  geh. · trödelig  ugs. · verbummelt  ugs.
Synonymgruppe
freudlos · gelangweilt · ↗lieblos · nicht mit dem Herzen dabei · nicht mit ganzem Herzen dabei · ohne Begeisterung · ohne Einsatz · ohne Engagement · ohne Freude dabei · ohne sich Mühe zu geben · ohne sich anzustrengen · unengagiert  ●  ↗lustlos  Hauptform · ↗wurschtig  ugs. · ↗wurstig  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So unengagiert in eigener Sache hat man ihn noch selten erlebt.
Die Zeit, 20.02.2011 (online)
Wissen Was ist dran am Vorwurf, Azubis seien unpünktlich und unengagiert?
Der Tagesspiegel, 29.09.2000
Ein relativ unengagierter Verkäufer führte uns den 1798 DM teuren Rechner vor und verhalf uns letztlich auch zu einem passenden 14"-Monitor für 298 DM.
C't, 1997, Nr. 10
Zitationshilfe
„unengagiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/unengagiert>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unendlichmal
Unendlichkeit
unendlich
unempfindsam
Unempfindlichkeit
unentbehrlich
Unentbehrlichkeit
unentdeckt
unentgeltlich
Unentgeltlichkeit