uneitel

GrammatikAdjektiv
Worttrennungun-ei-tel (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
anspruchslos · ↗bescheiden · ↗einfach · ↗frugal · ↗genügsam · ↗karg · ↗schlicht · ↗spartanisch · ↗spärlich · uneitel · ↗unprätentiös · ↗unverwöhnt  ●  ↗modest  veraltet
Assoziationen
  • Einfachst- (Wortzusatz) · ↗anspruchslos · ↗asketisch · aufs (absolut) Wesentliche reduziert · aufs Notwendigste reduziert · in reinster Funktionalität · nur mit dem Allernotwendigsten ausgestattet · nur mit dem Allernotwendigsten versehen · ↗puristisch · ↗puritanisch · ↗sparsam (ausgestattet) · ↗spartanisch · ↗streng (reduziert, zurückgenommen o.ä.)
  • (den) Blick senken · (die) Augen niederschlagen
  • musst du gleich wieder übertreiben?  ●  geht's auch (ei)ne Nummer kleiner?  ugs., Spruch, fig., variabel · jetzt bleib mal (schön) auf dem Teppich!  ugs., fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeiter Auftreten angenehm bescheiden bodenständig eher freundlich gar gänzlich keineswegs klug mutig ruhig sachlich selbstbewußt souverän sympathisch unauffällig unprätentiös vollkommen völlig wirken zurückhaltend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›uneitel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und er ist uneitel genug, sich selbst an verschiedene Systeme anzupassen.
Die Zeit, 01.06.2008 (online)
Obwohl er einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller ist, bleibt er uneitel.
Die Welt, 06.12.2003
Selten wohl sprechen Künstler auf so spannungsvolle Weise sachlich und uneitel über Kunst.
Süddeutsche Zeitung, 26.02.1994
Er fühlte immer, daß sie viel mehr zu sagen hatte, aber auch so selbstbewußt und uneitel war, darauf verzichten zu können.
Born, Nicolas: Die Fälschung, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1980 [1979], S. 149
Sie tat es auf so uneitle Weise, daß ich mir vornahm, mein prestigebedachtes Gehabe besser unter Kontrolle zu halten.
Becker, Jurek: Amanda herzlos, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1993 [1992], S. 125
Zitationshilfe
„uneitel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/uneitel>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Uneinsichtigkeit
uneinsichtig
uneins
uneinprägsam
uneinnehmbar
unelastisch
unelegant
unempfänglich
Unempfänglichkeit
unempfindlich