uneinsichtig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungun-ein-sich-tig (computergeneriert)
formal verwandt miteinsehen
Wortbildung mit ›uneinsichtig‹ als Erstglied: ↗Uneinsichtigkeit
eWDG, 1976

Bedeutung

nicht einsichtig, ohne Einsehen
Beispiele:
ein uneinsichtiger Mensch
der Täter, Angeklagte war uneinsichtig, zeigte sich uneinsichtig

Thesaurus

Synonymgruppe
bockig · ↗eigensinnig · ↗halsstarrig · ↗hartnäckig · ↗rechthaberisch · ↗renitent · ↗starrköpfig · ↗starrsinnig · ↗störrisch · ↗unbelehrbar · ↗unbeugsam · uneinsichtig · ↗unnachgiebig · ↗unverbesserlich · ↗widerspenstig  ●  ↗stur  Hauptform · ↗beratungsresistent  ugs. · ↗dickköpfig  ugs. · ↗nickelig  ugs. · stur wie ein Panzer  ugs. · sturköpfig  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angeklagte Autofahrer Besitzer Elter Funktionär Haltung Hundebesitzer Hundehalter Minderheit Patient Politiker Radfahrer Sünder Täter Verhalten Verkehrsteilnehmer arrogant beharren bislang hartnäckig starr stur störrisch unbelehrbar unnachgiebig verbohrt verhalten weiterhin zeigen zunächst

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›uneinsichtig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und außerdem sei er noch eitel, egomanisch, egozentrisch, besserwisserisch und uneinsichtig.
konkret, 1984
Doch M. zeigt sich zunächst uneinsichtig, will partout auf die Erfüllung der schon bezahlten Leistung bestehen.
Die Zeit, 25.12.1981, Nr. 53
Die Arbeit des Mannes ist kompliziert und für das Kind uneinsichtig geworden.
Pilgrim, Volker Elis: Manifest für den freien Mann - Teil 1, Reinbek b. Hamburg: Rowohlt 1983 [1977], S. 121
Wer uneinsichtig auf seinem Typ beharrt, ist und bleibt einseitig.
Weber, Annemarie (Hg.), Die Hygiene der Schulbank, Wiesbaden: Falken-Verl. 1955, S. 53
In den Augen des Gerichtes sind Sie uneinsichtig und unbelehrbar.
Jentzsch, Kerstin: Ankunft der Pandora, München: Heyne 1997 [1996], S. 359
Zitationshilfe
„uneinsichtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/uneinsichtig>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
uneins
uneinprägsam
uneinnehmbar
Uneinigkeit
uneinig
Uneinsichtigkeit
uneitel
unelastisch
unelegant
unempfänglich