unduldsam

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungun-duld-sam (computergeneriert)
Wortzerlegungun-duldsam
Wortbildung mit ›unduldsam‹ als Erstglied: ↗Unduldsamkeit
eWDG, 1976

Bedeutung

eine andere Denkweise oder Handlungsweise nicht gelten lassend, intolerant
Beispiele:
ein unduldsamer Mensch
jmd. ist unduldsam und rechthaberisch
sich gegenüber Andersdenkenden unduldsam verhalten
unnachsichtig
Beispiel:
unduldsam gegenüber dem Schlendrian sein

Thesaurus

Synonymgruppe
unduldsam · ↗ungehalten (über)
Synonymgruppe
(ein) sturer Bock (sein) · ↗bockbeinig · ↗bockig · ↗dickköpfig · ↗dickschädelig · stur wie ein Bock · stur wie ein Esel · ↗trotzig · unfügsam · ↗widerborstig · ↗widersetzlich · ↗widerspenstig  ●  ↗störrisch  Hauptform · unduldsam  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

herrisch oft ungeduldig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unduldsam‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gerade weil Symbole in der kollektiven Imagination eine bedeutende Kraft entfalten, sollte man in solchen Fragen unduldsam sein.
Die Welt, 07.10.2003
Bequem, unduldsam, wohlstandsverwöhnt seien die Zehntausenden, die nun schon seit Monaten auf die Straße gehen, sinnierte der Minister.
Die Zeit, 04.10.2010, Nr. 40
Ein aggressiver und unduldsamer Ton ist kein guter Ton, er mindert nicht die Spannung, sondern verschärft sie nur.
Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 28180
Oft wischte er sich mit einer energischen, unduldsamen Bewegung über die Stirn.
Lenz, Siegfried: Deutschstunde, Hamburg: Hoffmann u. Campe 1997 [1968], S. 126
Und doch, das Volk erregt sich im fünfzehnten Jahrhundert, Züge von unduldsamer Nervosität, besonders von religiöser Überreizung sind nicht zu übersehen.
Heimpel, Hermann: Das Wesen des deutschen Spätmittelalters. In: ders., Der Mensch in seiner Gegenwart, Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht 1957 [1953], S. 125
Zitationshilfe
„unduldsam“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/unduldsam>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
undulatorisch
Undulator
Undulationstheorie
Undulation
undramatisch
Unduldsamkeit
undulieren
undumm
undurchdringbar
undurchdringlich