umschwirren

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungum-schwir-ren (computergeneriert)
Wortzerlegungum-schwirren

Typische Verbindungen
computergeneriert

Berater Biene Fledermaus Fliege Fotograf Gerücht Insekt Kolibri Licht Motte Mücke Schmetterling Schwarm Vogel ständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umschwirren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das hat selbstverständlich auch das Orchester zu sein, umschwirrt von seinen eigenen Klängen.
Die Welt, 07.05.2003
Doch schon bald kurvt er, umschwirrt vom Eisballett, über die spiegelglatte Fläche.
Süddeutsche Zeitung, 16.01.1996
Nach langen, schwarzen Häuserstrecken kam eine Bogenlampe, umschwirrt von surrenden braunen Flecken.
Tucholsky, Kurt: Rheinsberg. In: Werke und Briefe, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1912], S. 428
Ungelenk flatternd, durchmaß er die Kammer, umschwirrte den Tisch, streifte Buch und Totenschädel.
Preußler, Otfried: Krabat, Stuttgart: Thienemann o.J. [1995] [1971], S. 33
Von Zeit zu Zeit ließ es eine Biene fahren, die den schnarchenden Kaiman umschwirrte und weckte.
Bücherl, Wolfgang: Das Haus der Gifte, Stuttgart: Franckh'sche Verlagshandlung 1963, S. 80
Zitationshilfe
„umschwirren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/umschwirren>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umschwenken
umschweifig
umschweifen
Umschweif
umschweben
Umschwung
umsegeln
Umsegelung
Umseglung
umsehen