umgestalten

GrammatikVerb · gestaltete um, hat umgestaltet
Aussprache
Worttrennungum-ge-stal-ten
Wortzerlegungum-gestalten
Wortbildung mit ›umgestalten‹ als Erstglied: ↗Umgestaltung
eWDG, 1976

Bedeutung

etw. anders, neu gestalten, umformen
Beispiele:
einen Platz, den Raum, das Schaufenster umgestalten
der Garten ist zu einem Park umgestaltet worden
das Stadtzentrum wurde nach einem neuen Plan umgestaltet
der Sozialismus hat einen Teil der Welt umgestaltet (= verändert)
die Oper ist im Hinblick auf Text und Musik völlig umgestaltet worden

Thesaurus

Synonymgruppe
umbauen · ↗ummodeln  ●  umgestalten  ugs.
Oberbegriffe
Synonymgruppe
(einer Sache) eine neue Grundlage geben · auf einen neue Grundlage stellen · ↗erneuern · neu gestalten · neu ordnen · neu organisieren · ↗reformieren · ↗reorganisieren · ↗restrukturieren · ↗umbilden · umgestalten  ●  auf neue Füße stellen  fig. · ↗umbauen  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
(etwas) neu gestalten · umgestalten  ●  (einer Sache) ein neues Gesicht geben  fig.
Synonymgruppe
konvertieren · ↗transformieren · ↗umformen · umgestalten · ↗umwandeln · ↗verwandeln · ↗überführen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Areal Ehegattensplitting Eingangsbereich Erlebnispark Flaniermeile Foyer Freifläche Fußgängerzone Gedenkstätte Gelände Grünanlage Grünfläche Innere Kraftfahrzeugsteuer Landschaftsarchitekt Landschaftspark Lustgarten Park Promenade Schulhof Spielbudenplatz Spielplatz Stadtplatz Verpackungsverordnung entkernen gestalten grundlegend modernisieren renovieren sanieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umgestalten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür gestalteten die fleißigen Tiere nun meinen Rasen flächendeckend um.
Die Welt, 05.10.1999
Durch diese Erkenntnis fühlt er sich verpflichtet, seine Vision in sein eigenes Leben umzugestalten.
Jung, Carl Gustav: Psychologische Typen. In: ders., Gesammelte Werke, Bd. VI, Zürich u. a.: Rascher 1967 [1921], S. 436
Sofort schritt man dazu, den gesamten Kultus nach den Bestimmungen des neuen Gesetzes umzugestalten.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. III. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 9465
Hier verliert sich ihre Spur: 1986 wurde der Park umgestaltet.
Der Tagesspiegel, 09.07.2002
Jetzt weiß keiner, wie man diese einseitig auf Rüstung programmierte Wirtschaft umgestalten kann.
Der Spiegel, 18.11.1991
Zitationshilfe
„umgestalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/umgestalten>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umgekehrt
umgeilen
Umgehungsstraße
Umgehungsmanöver
Umgehungsgeschäft
Umgestaltung
Umgestaltungsprozess
umgewöhnen
Umgewöhnung
umgieren