tuntig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungtun-tig (computergeneriert)
WortzerlegungTunte-ig

Thesaurus

Synonymgruppe
mit abgespreiztem kleinen Finger · ↗unmännlich · ↗weibisch · ↗weichlich  ●  kein echter Kerl  ugs. · keinen Mumm in den Knochen haben  ugs. · ↗tuntenhaft  ugs. · tuntig  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich mag es gar nicht, wenn Männer sich übertrieben tuntig benehmen und rumzicken.
Bild, 26.10.2004
Er tänzelt leicht tuntig über die schreiend spießige Bühne, er ist der Handlanger.
Die Welt, 29.12.2005
Stereotyp, tuntig auch, macht er sich über Shakespeares Ladies her, zieht Fratzen, kreischt.
Süddeutsche Zeitung, 04.08.1998
Geht es also nicht bloß um den Gag als solchen, droht da nicht der Absturz in Verzerrung oder tuntige Lächerlichkeit?
Der Tagesspiegel, 10.03.2001
Die Bezeichnung „Romanisches Café“ für ein tuntiges Etablissement der spießigen sechziger Jahre mit Gummibäumen und Wolkenstores ist beinahe beleidigend.
Die Zeit, 23.07.1965, Nr. 30
Zitationshilfe
„tuntig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/tuntig>, abgerufen am 23.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tuntenhaft
Tunte
Tunneltrasse
Tunnelsystem
Tunnelsohle
Tunwort
Tupamaro
Tupelobaum
Tupf
Tüpfel