transluzent

Worttrennungtrans-lu-zent
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

fachsprachlich, bildungssprachlich durchscheinend, durchsichtig

Thesaurus

Synonymgruppe
diaphan · ↗durchscheinend · transluzent · transluzid
Synonymgruppe
milchig · ↗opak · opaque · transluzent · transluzid · ↗trüb · ↗trübe · ↗undurchsichtig
Assoziationen
  • kontrastarm  ●  ↗flau (Foto)  fachspr., Jargon

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hülle Membran transparent

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›transluzent‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vordergründig funktional sind sie nicht, dafür transluzent, also lichtdurchlässig, die Porzellan gewordene Sehnsucht nach Licht.
Die Zeit, 23.08.2013 (online)
Die lichtdurchlässige Hülle ist nie nur transparent, sondern mal transluzent, mal opak oder farbig.
Süddeutsche Zeitung, 21.02.2002
Für einen Augenblick wird Politik, sonst gern wasserdicht ausgekungelte Fassade, "transluzent".
Der Tagesspiegel, 29.09.1987
Da die Ausfachungen wahlweise aus offenen und geschlossenen, aus transparenten und transluzenten, aus selbstleuchtenden und beleuchteten Elementen bestehen können, sind der Rauminszenierung kaum Grenzen gesetzt.
Die Welt, 14.12.2001
Im transluzenten iMac-Design hübsch anzusehen, zeigt sich der für USB-Schnittstellen konstruierte ImageMaster auch funktional in gutem Licht.
C't, 2000, Nr. 8
Zitationshilfe
„transluzent“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/transluzent>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
translunarisch
translunar
translozieren
Translokation
transliterieren
Transluzenz
Transmann
transmarin
transmarinisch
Transmission