topografisch

Alternative Schreibungtopographisch
GrammatikAdjektiv
Worttrennungto-po-gra-fisch ● to-po-gra-phisch (computergeneriert)
WortzerlegungTopografie-isch
Rechtschreibregeln§ 32 (2)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anatomie Atlas Beschaffenheit Beschreibung Besonderheit Bezeichnung Eigenheit Erfassung Erkundung Gegebenheit Genauigkeit Karte Kartenwerk Landesaufnahme Landkarte Präzision Relief Skizze Wanderkarte Weltkarte Zuordnung architektonisch chronologisch geographisch geologisch klimatisch meteorologisch rein soziologisch thematisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›topographisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings entspricht kaum ein Bild einer exakt identifizierbaren topografischen Situation.
Die Zeit, 30.05.2011, Nr. 22
Man legte zum ersten Mal Wert auf die topographische Erschließung der Stadt.
Die Welt, 07.05.1999
Licht zu bringen und ergänzt seine topographischen Forschungen durch einen Stadtplan.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1936, S. 460
Auf die meines Wissens noch nicht völlig geklärten topographischen Probleme kann ich hier nicht eingehen.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. V. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 12461
Die chinesische Kultur erwuchs in einer klimatisch und topographisch besonderen Zone Nordchinas und breitete sich von hier in geschichtlicher Zeit weiter aus.
Mote, F. W.: China von der Sung-Dynastie bis zur Ch'ing-Dynastie. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 2760
Zitationshilfe
„topografisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/topografisch>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Topographietruppe
Topographie
Topograph
topografisch
Topografietruppe
Topologie
topologisch
Toponomastik
Toponymie
Toponymik