titelsüchtig

Worttrennungti-tel-süch-tig (computergeneriert)
WortzerlegungTitel-süchtig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

begierig auf einen Titel

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der - Herz und Hirn zugleich beim Chemieklub - ist nach drei Siegen in Folge wieder titelsüchtig: 'Wir sind auf einem guten Wege.
Süddeutsche Zeitung, 05.04.1994
Da sie eitel und titelsüchtig war, suchte sie einen Gatten aus der höheren Aristokratie.
Münchner Neueste Nachrichten (Vormittags-Ausgabe), 06.04.1911
Selbst die Trainer lassen sich in diesem titelsüchtigen Land mit »Mister« anreden, was zwar auch »Herr« heißt, aber doch wenigstens englisch ist.
Die Zeit, 22.10.2007, Nr. 43
Zitationshilfe
„titelsüchtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/titelsüchtig>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Titelsucht
Titelsponsor
Titelsong
Titelseite
Titelschutz
Titelträger
Titelunwesen
Titelverleihung
Titelverteidiger
Titelverteidigung