technologiepolitisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungtech-no-lo-gie-po-li-tisch
WortzerlegungTechnologiepolitisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Sprecherin

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›technologiepolitisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf Ihrem technologiepolitischen Kongreß bezogen Sie jetzt eine sehr optimistische Position.
Die Zeit, 20.09.1985, Nr. 39
Ziel müsse sein, dem Mangel an nachhaltigen Technologien und ökologisch-sozialer Innovation durch einen neuen technologiepolitischen Generationenvertrag abzuhelfen.
Süddeutsche Zeitung, 22.01.1997
In den Gewerkschaften seien die kritischen Stimmen gegen die »technologiepolitische Wende« verstummt.
konkret, 1989
Dieses Ziel sei jedoch für die Wirtschaft »eine große außenpolitische und technologiepolitische Herausforderung«, erklärte Bräunig jetzt.
Die Zeit, 25.04.2007, Nr. 18
Das Modell des Technologietransfers, das jahrzehntelang die technologiepolitische Linie in Deutschland beherrschte, trägt nicht mehr.
Süddeutsche Zeitung, 24.01.1995
Zitationshilfe
„technologiepolitisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/technologiepolitisch>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Technologiepolitik
Technologiepark
technologieorientiert
Technologiemanagement
technologielastig
Technologiesektor
Technologietitel
Technologietransfer
Technologieunternehmen
Technologiewelle