stucken

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungstu-cken
eWDG, 1976

Bedeutung

süddeutsch, österreichisch, umgangssprachlich (etw.) angestrengt und ausdauernd (oft stumpfsinnig) lernen, büffeln
Beispiel:
Komarek August konnte soviel büffeln, stucken, ochsen als er mochte [WerfelAbituriententag39]
Zitationshilfe
„stucken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/stucken>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stückelung
stückelos
stückeln
Stuckdecke
Stückchen
stuckerig
stuckern
Stückeschreiber
Stückfass
Stückform