strichweise

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungstrich-wei-se (computergeneriert)
WortzerlegungStrich-weise
eWDG, 1976

Bedeutung

nur in manchen Gebieten auftretend
Beispiele:
eine strichweise Erwärmung
die Böen traten strichweise auf
der Regen war nur strichweise gefallen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Regen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›strichweise‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Danach wird die aufgetragene Farbe gleichmäßig strichweise auf die Fläche verteilt.
Maier-Bode, Friedrich Wilhelm (Hg.), Das Buch des Bauern, Hiltrup (Westf.): Landwirtschaftsverl. 1954 [1953], S. 399
Man könnte ihn allenfalls, da manche Hersteller zufriedener sein dürften als andere, einen strichweisen Frühling nennen.
Die Zeit, 12.04.1974, Nr. 16
Nach gründlichem Klopfen und Bürsten ist der ausgebreitete Teppich mit einem in den Essig getauchten und ausgewundenen Tuch strichweise zu bearbeiten.
o. A.: Allerlei. In: Der Bazar, 11.10.1915, S. 475
Nur strichweise, an einzelnen Stellen, wurde der mittelalterlich gebliebene Grundriß des Stadtkerns durch breite Geschäftsstraßen mit einheitlicher Bauweise unterbrochen.
Die Zeit, 06.03.1952, Nr. 10
Bruchstücke derber Pötte, nur strichweise zu finden, deuten auf Streusiedlungen der frühen Bronzezeit hin.
o. A.: Pioniergeist in Pylos. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Zitationshilfe
„strichweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/strichweise>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strichvogel
Strichregen
Strichpunkt
Strichmännchen
Strichmädchen
Strichzeichnung
Strick
Strickapparat
Strickarbeit
Strickart