stoßend

Worttrennungsto-ßend
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

schweizerisch Anstoß, Unwillen erregend, das Gerechtigkeitsempfinden verletzend

Typische Verbindungen
computergeneriert

Atem Bewegung aneinander

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›stoßend‹.

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Kraft ist »kein stoßender Gott, kein von der stofflichen Grundlage getrenntes Wesen der Dinge.
Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1912], S. 13120
Zitationshilfe
„stoßend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/stoßend>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
stoßen
stoßempfindlich
Stößel
Stoßdegen
Stoßdämpfung
Stößer
Stoßerei
Stoßfänger
stoßfest
Stoßfestigkeit