stöckeln

GrammatikVerb · stöckelte, ist gestöckelt
Aussprache
Worttrennungstö-ckeln
Wortbildung mit ›stöckeln‹ als Letztglied: ↗davonstöckeln · ↗hereinstöckeln · ↗vorbeistöckeln
eWDG, 1976

Bedeutung

umgangssprachlich in Stöckelschuhen (geziert, graziös) gehen
Beispiel:
selbstsicher stöckelte sie über die Straße

Thesaurus

Synonymgruppe
staksen · stöckeln  ●  (gehen / laufen / sich fortbewegen) wie der Storch im Salat  ugs.
Oberbegriffe
  • einen Fuß vor den anderen setzen · ↗gehen · ↗laufen  ●  zu Fuß gehen  Hauptform · ↗latschen  ugs., salopp · zu Fuß laufen  ugs.
Assoziationen
  • steifbeinig  ●  mit einem Stock im Arsch  derb

Typische Verbindungen
computergeneriert

Absatz Bühne Dame High Heels High-Heels Kamera Kopfsteinpflaster Kostüm Laufsteg Model Party Prostituierte Pump Schuh Stiefel Teppich davon einher herein herum herumstöckeln vorbei zu zurück

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›stöckeln‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie war nicht groß, sie war nicht muskulös, in ihren Pumps konnte sie nur stöckeln - aber sie hatte Kraft.
Süddeutsche Zeitung, 24.02.1996
Eine langbeinige Frau stöckelt vorbei und bellt in ihr Handy.
Die Welt, 05.11.2004
Sie griff die Handtasche und verließ laut stöckelnd das Restaurant.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 330
Felix kontrollierte sein Aussehen in einer Fensterscheibe, putzte sich Spinnweben vom Ärmel, stöckelte los.
Fritsch, Gerhard: Fasching, Hamburg: Rowohlt 1967, S. 111
Sie wich von dem schmalen Trampelpfad zur Seite aus und stöckelte durch Mörtelbrocken und Mauersteine.
Zwerenz, Gerhard: Die Ehe der Maria Braun, München: Goldmann 1979, S. 42
Zitationshilfe
„stöckeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/stöckeln>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stöckelabsatz
stockdürr
stockdunkel
stockdumm
Stockdegen
Stöckelschuh
stocken
Stockente
Stöcker
Stockerl