spuren

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungspu-ren
Wortbildung mit ›spuren‹ als Letztglied: ↗umspuren · ↗vorspuren
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
salopp gut und diszipliniert arbeiten
Beispiel:
bei dem neuen Trainer spurt die Mannschaft (prima)
allen Anforderungen gerecht werden
Beispiel:
die Industrie, der Handel spurte und produzierte, vertrieb verstärkt den gefragten Modeartikel
alles, was verlangt wird, tun, gehorchen
Beispiele:
wer nicht spurt, kann was erleben!
Der spurt. Den hab ich auf Vordermann gebracht [M. WalserEiche3]
2.
umgangssprachlich
Beispiel:
dieses Auto spurt einwandfrei (= hat eine gute, einwandfreie Spurhaltung)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Spur · spurlos · Spurweite · großspurig · spuren · spüren · spürbar · Spürhund · Spürsinn
Spur f. ‘(Fuß)abdruck, hinterlassenes Zeichen, Fährte’, ahd. spor n. ‘Fußspur’ (8. Jh.), mhd. spor, spur, spür f. n. ‘Fährte, Spur’, mnd. spōr n., mnl. spōr(e) n., nl. spoor, aengl. anord. spor n., schwed. spår (germ. *spora n. ‘Fußabdruck’) sind abgeleitet im Sinne von ‘Tritt’ von germ. *spurnan ‘treten’ (s. ↗Sporn) und gehören zur Wurzel ie. *sp(h)er(ə)- ‘zucken, mit dem Fuße wegstoßen, zappeln, schnellen’. Das zunächst neutrales Genus aufweisende germ. *spura- entwickelt im Mhd. feminin gebrauchte Formen, die sich im 16. Jh. durchsetzen. Spur bedeutet als altes Jagdwort ‘durch Tritt mit dem Fuß hinterlassener Abdruck’ (auf einer Unterlage, im Boden), übertragen das ‘hinterlassene Zeichen’, vgl. keine Spur ‘kein Zeichen’ (z. B. keine Spur von Mitleid), nicht die geringste Spur ‘nicht das geringste Merkmal, nicht der geringste Anhaltspunkt’ (alle 18. Jh.). spurlos Adv. ‘ohne jeden Anhaltspunkt, Nachweis’ (18. Jh.). Spurweite f. ‘Schienenabstand’ bei der Eisenbahn (19. Jh.). großspurig Adj. ‘aufgeblasen, angeberisch’ (19. Jh.). spuren Vb. (von Wagen) ‘eine Spur halten’, übertragen ‘sich einordnen, nicht abweichen, gehorchen’ (19. Jh.). spüren Vb. jägersprachlich ‘die Spur suchen, ihr folgen’, übertragen (13. Jh.) ‘wahrnehmen, merken’, (17. Jh.) ‘empfinden, fühlen’, ahd. spurien, spurren ‘der Spur des Wildes nachgehen’ (8. Jh.), mhd. spürn, auch ‘etw. aufsuchen, wahrnehmen’, mnl. spōren, spueren ‘nachspüren, forschen, untersuchen’, nl. speuren, aengl. spyrian ‘eine Spur machen, verfolgen, reisen, nachforschen’, anord. spyrja, schwed. spörja ‘fragen, hören, erfahren’ (germ. *spurjan). spürbar Adj. ‘fühlbar, merklich’ (18. Jh.). Spürhund m. ‘Jagdhund für das Aufspüren der Fährte des Wildes’, ahd. spurihunt (11. Jh.), mhd. spürhunt. Spürsinn m. ‘Fähigkeit zur Fährtensuche’ (beim Jagdhund), ‘feines, untrügliches Gefühl, etw. zu finden’ (18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) einfügen · ↗mitziehen · spuren
Assoziationen
Synonymgruppe
anlegen (Loipe) · ↗präparieren (Loipe) · spuren (klassische Loipe)
Synonymgruppe
(sich) Weisungen fügen · ↗(sich) anpassen · ↗(sich) beugen · ↗(sich) unterordnen · ↗(sich) unterwerfen · tun, was man gesagt bekommt  ●  (nach jemandes) Pfeife tanzen  fig. · ↗gehorchen  Hauptform · spuren  ugs. · ↗subordinieren  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kilometer Kurve Langlaufloipe Langläufer Loipe Schnee Strecke Winter du endlich los markieren nicht rausfliegen vorbei

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›spuren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei fünf Kindern musste jeder spuren, sonst setzte es was.
Der Tagesspiegel, 28.06.2002
Wer nicht gespurt hätte, hätte um sein Amt bangen müssen.
Süddeutsche Zeitung, 27.10.2004
Wer nicht spurt oder politisch eigenwillige Wege geht, kommt gar nicht erst rein.
Die Zeit, 06.02.1989, Nr. 06
Wenn Du spurst, nehme ich Dir die Handschellen und die Kapuze ab.
konkret, 1987
Bring Ordnung in seinen Junggesellenhaushalt, du bist seine Hausgehilfin, das steht auf dem Meldezettel, ich werde gelegentlich nachsehen, ob du auf Draht bist und spurst.
Fritsch, Gerhard: Fasching, Hamburg: Rowohlt 1967, S. 52
Zitationshilfe
„spuren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/spuren>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spurbreite
spürbar
Spur
Spundwand
Spundverschluß
Spurenanalyse
Spurenelement
spurenfrei
Spurengas
Spurenkammer