spielstark

GrammatikAdjektiv
Worttrennungspiel-stark
WortzerlegungSpiel-stark
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sport in der spielerischen Leistung stark

Typische Verbindungen
computergeneriert

Akteur Angreifer Aufsteiger Brasilianer Bremer Elf Ensemble Freiburger Gastgeber Gegner Kontrahent Mannschaft Mittelfeld Mittelfeldspieler Mittelstürmer Personal Portugiese Profi Rumäne Schachprogramm Stürmer Team Verteidiger Vertretung aggressiv ballsicher intelligent klug selbstbewußt torgefährlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›spielstark‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das sind beides spielstarke Teams, die es den Deutschen wesentlich schwerer machen werden als die Österreicher.
Süddeutsche Zeitung, 08.01.2004
Sie haben spielstarke Spieler, deshalb war es gut, dass wir rechtzeitig angegriffen haben.
Die Welt, 31.03.2000
Das erste Spiel führt uns gleich gegen einen spielstarken Gegner.
Der Tagesspiegel, 31.08.1999
Wir sind ein spielstarkes Team, können die Räume gut nutzen.
Bild, 08.10.2003
Wenn die eine Elf spielstärker sei, versuche die andere eben, mit Einsatz und Willen dagegenzuhalten.
Die Zeit, 31.05.2013 (online)
Zitationshilfe
„spielstark“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/spielstark>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spielstand
Spielsituation
Spielshow
Spielschule
Spielschuld
Spielstärke
Spielstätte
Spielstein
Spielstraße
Spielstunde