spendierfreudig

GrammatikAdjektiv · Komparativ: spendierfreudiger · Superlativ: am spendierfreudigsten
Worttrennungspen-dier-freu-dig
Wortzerlegungspendieren-freudig
Wortbildung mit ›spendierfreudig‹ als Erstglied: ↗Spendierfreudigkeit
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich gern spendierend; freigebig

Thesaurus

Synonymgruppe
freigebig · ↗freigiebig · ↗generös · ↗großherzig · ↗großmütig · ↗großzügig · ↗gönnerhaft · ↗hochherzig · in Geberlaune · ↗nobel (aus der Nehmerperspektive) · ↗spendabel · spendierfreudig  ●  Man muss auch gönnen können.  ugs., sprichwörtlich
Assoziationen
  • entgegenkommend · ↗gefällig · ↗gnädig · ↗großherzig · ↗großmütig · ↗gütig · ↗kulant · ↗mild · ↗milde · ↗sanftmütig  ●  ↗wohlwollend  Hauptform · ↗huldvoll (oft ironisch)  geh., veraltend
  • (die) Runde geht auf (...) · (die) Zeche zahlen (für jemanden) · (eine) Runde ausgeben · (einen) ausgegeben bekommen · (jemandem) (ein) Getränk spendieren · ↗(jemanden) freihalten · aufs Haus gehen  ●  ↗(etwas) spendieren  Hauptform · (eine) Runde schmeißen  ugs. · das geht auf meinen Deckel  ugs. · das geht auf mich  ugs. · einen ausgeben  ugs. · frei saufen haben  derb
  • (es) nicht fehlen lassen (an) · großzügig austeilen · nicht sparen an · nicht sparen mit  ●  es hagelt (nur so)  fig. · (nur so) um sich schmeißen (mit)  ugs. · um sich werfen (mit)  ugs.
  • (viel) Geld ausgeben · in Kauflaune · in Konsumlaune sein  ●  (Geld) mit vollen Händen ausgeben  fig. · (das) Geld locker sitzen haben  ugs. · (das) Geld sitzt locker (bei jemandem)  ugs.
  • nicht alles für sich haben wollen · teilen können · verzichten können  ●  (anderen) auch etwas gönnen  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Sponsor

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›spendierfreudig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn die seien nicht besonders spendierfreudig, ließen sich beim Herumreisen kaum kontrollieren.
Der Tagesspiegel, 20.04.2002
Noch hat freilich das neue Management die Hoffnung nicht aufgegeben, einen spendierfreudigen Käufer zu finden.
Die Zeit, 27.02.1995, Nr. 09
Spendierfreudig schätzten sich Freiwillige auch bei einem Experiment ein, für das sie fünf Dollar Belohnung erhalten sollten.
Die Welt, 24.04.2001
Das bringt dem Erfolgreichen nicht nur höhere Prämien ein, sondern stimmt auch die persönlichen Sponsoren spendierfreudiger.
Süddeutsche Zeitung, 08.01.1999
Deshalb freuen sich alle Fahrer auf das spendierfreudige Berliner Publikum.
Bild, 19.03.2004
Zitationshilfe
„spendierfreudig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/spendierfreudig>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
spendieren
Spenderorgan
Spenderniere
Spenderin
Spenderherz
Spendierfreudigkeit
Spendierhose
Spendierlaune
Spengler
Spenglerei