speiübel

GrammatikAdjektiv (in Verbindung mit »sein«)
Aussprache
Worttrennungspei-übel (computergeneriert)
Wortzerlegungspeienübel
eWDG, 1976

Bedeutung

umgangssprachlich übel bis zum Erbrechen
Beispiel:
mir ist speiübel

Thesaurus

Synonymgruppe
elend · ↗unwohl · übel  ●  ↗hundeelend  ugs. · ↗hundsmiserabel  ugs. · ↗kotzübel  derb · ↗mulmig  ugs. · speiübel  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wem bei diesem Ausdruck speiübel wird, den beglückwünsche ich zu seinem guten Geschmack.
C't, 1997, Nr. 8
Nach dem ersten Satz habe ich mich kraftlos gefühlt und mir war die ganze Zeit speiübel », sagte Petkovic nach ihrer« Flitzeinlage ».
Die Zeit, 07.08.2011 (online)
Doch ihm ist speiübel angesichts der Versager in seinem Verein.
Der Tagesspiegel, 04.11.2002
Ein Sanitäter mußte mir sofort die Augen ausspülen, nur war speiübel vom Einatmen des Gases und ich bekam Angstzustände und Beklemmungen.
konkret, 1982
Die zwei nehmen aus der Außenwelt, was sie zur Ausstattung der Innenwelt brauchen, denn bei "kopflastigem Krams" wird es nicht nur Jason und Elida speiübel.
Süddeutsche Zeitung, 24.03.1999
Zitationshilfe
„speiübel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/speiübel>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Speitäubling
Speisung
Speiskobalt
Speisezwiebel
Speisezimmer
spektabel
Spektabilität
Spektakel
Spektakelmacher
spektakeln