slippen

Worttrennungslip-pen (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Seemannssprache (ein Schiff) auf einem Slip an Land ziehen oder zu Wasser bringen
2.
Seemannssprache (ein Tau, eine Ankerkette o. Ä.) lösen, loslassen
3.
Flugwesen einen Slip ausführen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bongo läßt sich problemlos und schnell von einer Person transportieren und slippen.
Die Welt, 24.12.2005
Dass man überdies den Zwängen des herbstlichen Wassersports in Deutschland entflieht - Schiffe slippen, reinigen, fürs Winterlager klarieren - macht den Bootssport noch sympathischer.
Die Welt, 11.09.2004
Zitationshilfe
„slippen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/slippen>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Slipon
Slip-stick-Effekt
Slip
Slink
Slingpumps
Slipper
Sliwowitz
Slogan
Sloka
Slop