skizzenhaft

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungskiz-zen-haft (computergeneriert)
HerkunftItalienisch
WortzerlegungSkizze-haft
Wortbildung mit ›skizzenhaft‹ als Erstglied: ↗Skizzenhaftigkeit
eWDG, 1976

Bedeutung

in der Art einer Skizze
Beispiele:
skizzenhafte Darstellungen, Zeichnungen
der zweite Teil des Romans ist in dieser Erzählung skizzenhaft vorbereitet
er konnte das Nebenthema nur skizzenhaft behandeln

Thesaurus

Synonymgruppe
bruchstückhaft · ↗fragmentarisch · ↗holzschnittartig · ↗inkomplett · ↗lückenhaft · ↗oberflächlich · skizzenhaft · ↗teilweise · ↗unvollendet · ↗unvollkommen · ↗unvollständig · verkürzt
Assoziationen
  • an einzelnen Stellen · hier und da · ↗stellenweise
  • (noch) im Aufbau · noch nicht abgeschlossen · noch nicht fertiggestellt · ↗unfertig
  • (nur) zur Hälfte fertiggestellt · angefangen und nicht zu Ende gemacht · ↗halb fertig · ↗halbfertig
Synonymgruppe
grob geschnitzt · grob gezeichnet · grob umrissen · ↗holzschnittartig · in Umrissen · skizzenhaft
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Andeutung Bilder Charakter Darstellung Entwurf Leichtigkeit Malerei Malweise Notat Pinselstrich Porträt Stil Strich Zeichnung eher hingeworfen locker umrissen Überlegung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›skizzenhaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Zeit drängte, und somit haben die Bilder ihren skizzenhaften Charakter behalten.
Süddeutsche Zeitung, 11.04.2002
In seinen besseren Filmen erklärt Ray nicht, er schafft eine eigene Ordnung, sehr skizzenhaft, sehr brüchig.
Die Zeit, 08.04.1988, Nr. 15
Die oft lebhaften Pinselstriche verleihen seinen Bildern zuweilen skizzenhaften Charakter.
o. A.: Lexikon der Kunst - G. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 15979
Wir haben hier einen skizzenhaften Aufriß davon gegeben, nicht mehr.
Weber, Alfred: Neue Wissenschaft - Soziologie. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 19288
Für das Gebiet der Weltanschauung im engeren Sinne sucht ein Aufsatz A. v. Martins (2421) das wenigstens skizzenhaft anzudeuten.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1927, S. 420
Zitationshilfe
„skizzenhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/skizzenhaft>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Skizzenform
Skizzenbuch
Skizzenblock
Skizzenblatt
Skizze
Skizzenhaftigkeit
Skizzenheft
Skizzenmappe
skizzieren
Skizzierung