sistieren

Aussprache
Worttrennungsis-tie-ren (computergeneriert)
Wortbildung mit ›sistieren‹ als Erstglied: ↗Sistierung
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
bildungssprachlich (vorläufig) einstellen, unterbrechen; unterbinden, aufheben
2.
(besonders) Rechtssprache zur Feststellung der Personalien zur Wache bringen; festnehmen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

sistieren · insistieren · resistieren · Resistenz · resistent
sistieren Vb. (ein Verfahren) ‘unterbrechen, einstellen’, entlehnt (16. Jh.) aus lat. sistere ‘(fest)stehen machen, einstellen, (auf-, her)stellen’, reduplizierend zu lat. stāre ‘stehen’. insistieren Vb. ‘auf etw. bestehen, beharren’, entlehnt (um 1700) aus lat. īnsistere ‘sich hinstellen, beharren, an etw. festhalten’. resistieren Vb. ‘widerstehen, ausdauernd, zählebig sein’, entlehnt (17. Jh.) aus lat. resistere ‘stehenbleiben, sich entgegenstellen, Widerstand leisten’. Resistenz f. ‘Widerstand, Widerstandsfähigkeit, -kraft’, entlehnt (17. Jh.) aus spätlat. resistentia ‘Widerstand’ zu lat. resistere (s. oben), anfangs vor allem im militärischen Sinne (vgl. Resistenz thun ‘Widerstand leisten’), seit Mitte des 19. Jhs. in der Medizin Bezeichnung für die ‘Nichtanfälligkeit, Widerstandsfähigkeit gegen Krankheitserreger’ bzw. die ‘Widerstandskraft zählebiger Krankheitserreger’. resistent Adj. ‘widerstandsfähig’ gegenüber schädigenden Umweltfaktoren oder Krankheitserregern (19. Jh.), nach lat. resistēns (Genitiv resistentis) ‘sich widersetzend’, dem Part. Präs. von lat. resistere.

Thesaurus

Synonymgruppe
abführen · ↗abholen · in Haft nehmen · ↗wegbringen  ●  ↗(jemanden) verbringen  fachspr. · mit auf die Wache nehmen  ugs. · mit zur Wache nehmen  ugs. · ↗mitnehmen  ugs. · sistieren  fachspr.
Assoziationen
Synonymgruppe
(etwas) einstellen · ↗(sich) abgewöhnen · ↗ablegen · ↗abstellen · ↗aufgeben · ↗aufhören (mit) · ↗beenden · ↗beilegen · ↗bleiben lassen · ↗bleibenlassen · ↗einstellen · nicht weiterführen · nicht weitermachen  ●  sistieren  schweiz. · ↗ablassen (von)  geh. · sein lassen  ugs.
Assoziationen
  • (einen Plan) verwerfen · (es sich) anders überlegen  ●  ↗(sich etwas) abschminken  ugs., fig. · (sich etwas) aus dem Kopf schlagen  ugs., fig.
  • abreißen · ↗aufhören · ↗enden · nicht fortgesetzt werden · nicht fortsetzen · zum Ende kommen · zum Erliegen kommen · zum Stillstand kommen
  • (einer Sache) ein Ende machen · (sich) abwenden von · (sich) verabschieden von · ablassen von · ad acta legen · ↗aufgeben · ↗beenden · ↗fallen lassen · ↗fallenlassen · hinter sich lassen · ↗sausen lassen · ↗stoppen · ↗vergessen  ●  (einen) Schlussstrich ziehen  fig. · Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.  sprichwörtlich · ↗beerdigen  fig. · (davon) Abschied nehmen  ugs. · an den Nagel hängen  ugs., fig. · den Rücken kehren  ugs., fig. · ↗einstampfen  ugs., fig. · sterben lassen  ugs., fig. · zu Grabe tragen  ugs., fig. · über Bord werfen  ugs., fig.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und als Sie in den Wagen einsteigen wollten, sistierte Sie der Beamte.
Friedländer, Hugo: Die falsche Hofdame und der falsche Kammerherr. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1921], S. 7843
Darauf sistierte die Polizei vier von ihnen, die sich blockierend aufs Pflaster gelegt hatten.
Die Zeit, 17.08.1990, Nr. 34
Schon unter 22 °C sistiert bei allen Stadien die Entwicklung.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 1011
Zunächst muß das gegebene Kräfteverhältnis aufrechterhalten und der vorhandene Rüstungsstand sistiert werden.
Kursbuch, 1966, Bd. 4
Nach dem Handelsgesetzbuch wären wir allerdings befugt, zeitweilig Transporte nach dem Auslande zu sistieren, wie das der Vorredner für die Kohlenausfuhr gewünscht hat.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 07.03.1908
Zitationshilfe
„sistieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/sistieren>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sisalagave
Sisal
Sirventes
Sirup
Sirtaki
Sistierung
Sistrum
Sisyphus
Sisyphusarbeit
Sit-in