sieglos

GrammatikAdjektiv
Worttrennungsieg-los (computergeneriert)
WortzerlegungSieg-los

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abstiegskandidat Aufsteiger Borusse Bundesliga-Partie Bundesliga-Spiel Bundesligaspiel Duisburger Freiburger Gladbacher Gruppenletzter Hanseat Heimspiel Hesse Ligaspiel MSV Niedersachse Ostwestfale Partie Pflichtspiel Pfälzer Punktspiel Rostocker Schlusslicht Spiel Tabellenletzte Tabellenschlusslicht Tabellenvorletzte auswärts dato nacheinander

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›sieglos‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie bescherten City den ersten Dreier nach drei sieglosen Spielen.
Die Zeit, 11.04.2012 (online)
Aber nach nunmehr fünf sieglosen Spielen in Folge dürfte er dabei nicht die treibende Kraft sein.
Der Tagesspiegel, 03.11.1999
Nach sieben sieglosen Jahren muß endlich der erster Triumph her.
Bild, 20.01.1998
Zuvor hatte es vier sieglose Spiele mit keinem einzigen Tor gegeben.
Süddeutsche Zeitung, 13.10.1994
Auch er sieht die Chancen realistisch, bei drei Starts ist der Hengst noch sieglos.
Die Welt, 02.07.2005
Zitationshilfe
„sieglos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/sieglos>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sieghaftigkeit
sieghaft
sieggewohnt
sieggekrönt
Siegeszuversicht
Siegprämie
Siegpunkt
siegreich
Siegrune
Siegtor