selektionieren

GrammatikVerb
Worttrennungse-lek-ti-onie-ren · se-lek-tio-nie-ren (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
auslesen · ↗aussieben · ↗auswählen · ↗ermitteln · ↗herauspicken · ↗heraussuchen · ↗selektieren · selektionieren  ●  (die) Spreu vom Weizen trennen  fig. · ↗sieben  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während ihre Kleidung selektioniert wurde, standen die Juden völlig nackt bei 15 Grad Frost da.
Süddeutsche Zeitung, 16.02.2001
Es ist eben nicht so, daß nur ein Typ selektioniert wird und übrigbleibt.
Süddeutsche Zeitung, 16.02.1995
Kernfrage aber bleibt, ob es sich die Schweiz generell leisten kann, strikter zu selektionieren.
Die Zeit, 05.09.2011, Nr. 36
Kredite können projektbezogen besser selektioniert und kontrolliert und damit die Effizienz erhöht werden.
Die Welt, 01.07.2005
Innerhalb kürzester Zeit selektioniert die Maschine die Partien nach bestimmten Eröffnungen, Spielern, Jahr, Turnier.
Die Zeit, 17.04.1992, Nr. 17
Zitationshilfe
„selektionieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/selektionieren>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Selektion
Selektierung
selektieren
Selekteur
Selekta
Selektionsbeschränkung
Selektionsdruck
Selektionsfilter
Selektionskriterium
Selektionsmechanismus