sekündlich

GrammatikAdjektiv
Nebenform seltensekundlich · Adjektiv
Worttrennungse-künd-lich ● se-kund-lich (computergeneriert)
HerkunftLatein
WortzerlegungSekunde-lich
eWDG, 1976

Bedeutung

in jeder Sekunde
Beispiele:
die Turbine hat einen sekündlichen Durchfluss von 350 Kubikmetern Wasser
Die entstehende Kraft ist gleich der sekündlich austretenden Gasmasse multipliziert mit der Geschwindigkeit [Einheit1957]

Thesaurus

Synonymgruppe
60 mal pro Minute · einmal pro Sekunde · im Sekundentakt · sekündlich
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wirklich knifflig wird es, wenn die Uhr zudem noch sekündlich synchron zum DCF-77-Signal laufen soll.
C't, 1997, Nr. 11
Offensichtlich kommen vom Südpol nur zwei sekündlich angeflitzt, aus den roten Regionen hingegen zehn bis zwölf.
Die Zeit, 18.03.2002, Nr. 11
Dabei senkt sich der Kopf des Nationalspieler immer tiefer, seine Miene verfinstert sich sekündlich.
Bild, 18.11.1999
Jedenfalls landen sekündlich 68 Milliarden davon auf jedem meiner Fingernägel.
Süddeutsche Zeitung, 10.07.1997
Bei Champagner zählten die Forscher 30 Blasen pro Sekunde an einer Stelle; bei Bier, das dreimal weniger Kohlendioxid enthält, bilden sich sekündlich nur zehn Blasen.
Der Tagesspiegel, 30.12.2002
Zitationshilfe
„sekündlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/sekündlich>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sekundiz
Sekundipara
sekundieren
Sekundenzeiger
Sekundentod
Sekundogenitur
Sekurit
Sekurität
sela
Selachier