schlagend

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Aussprache
Worttrennungschla-gend (computergeneriert)
Grundformschlagen
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
überzeugend
Beispiele:
ein schlagender Beweis, ein schlagendes Argument, ein schlagender Grund
es gab keinen schlagenderen Beweis dafür
jmdm. etw. schlagend beweisen, widerlegen
Das zeigt am schlagendsten ein Blick auf die praktische Auswirkung der physikalischen Wissenschaft [PlanckWeltbild13]
treffend
Beispiele:
ein schlagendes Beispiel
es mußte ein gewandtes, witziges, schlagendes Wort sein, das ihn zugleich spitzig verwundete und ihm imponierte [Th. MannBuddenbrooks1,100]
Seinem schlagenden Witz tat das freilich keinen Abbruch [TralowKepler334]
durchschlagend
Beispiele:
eine schlagende Wirkung
je früher das Mittel genommen wird, um so schlagender ist der Erfolg
2.
Bergmannssprache schlagende Wetterunter Tage auftretendes Gemisch von Gas und Luft, das Methan enthält und explosibel sein kann
Beispiele:
er war durch schlagende Wetter getötet worden
schlagende Wetter drohten
Maßnahmen gegen schlagende Wetter
3.
eine schlagende Verbindungeine studentische Verbindung an Hochschulen, in der noch Zweikämpfe mit Degen oder Säbel ausgefochten werden
Beispiele:
in eine schlagende Verbindung eintreten
einer schlagenden Verbindung angehören

Thesaurus

Synonymgruppe
(sehr) überzeugend · bestechend · ↗beweiskräftig · schlagend · ↗stichhaltig · ↗treffend · ↗triftig · ↗überlegen
Assoziationen
Synonymgruppe
augenfällig · ↗begreiflich · ↗eingängig · ↗einleuchtend · ↗einsichtig · ↗erklärlich · ↗ersichtlich · ↗fassbar · ↗fasslich · ↗glaubhaft · ↗klar · ↗nachvollziehbar · nachzuvollziehen · ↗plausibel · schlagend · ↗schlüssig · ↗sinnfällig · ↗triftig · ↗verstehbar · ↗verständlich · ↗überzeugend  ●  ↗evident  geh. · ↗intelligibel  fachspr., Philosophie · ↗noetisch  fachspr., griechisch, Philosophie
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Argument Beispiel Beleg Beweis Beweisführung Burschenschaft Einfachheit Evidenz Exempel Gegenargument Gegenbeweis Herz Herzzelle Häßlichkeit Korporation Lakai Puls Studentenverbindung Tambour Verbindung Verkaufsargument Wetter Widerlegung brüllend farbentragend mordend schießend schreiend tretend Ähnlichkeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›schlagend‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gemeinsam gelang es ihnen, den um sich schlagenden Mann festzuhalten.
Der Tagesspiegel, 27.05.2004
Für Minuten verdrängt das schlagende Herz die Sucht nach dem Gift Heroin.
Bild, 14.10.1998
Die Frau als Ware wäre hierfür wahrhaftig ein schlagendes Argument gewesen.
Sloterdijk, Peter: Kritik der zynischen Vernunft Bd. 2, Frankfurt: Suhrkamp 1983, S. 954
Er hob sie noch einmal und vergrub sie im Wams über dem schlagenden Herzen.
Kolbenheyer, Erwin Guido: Das dritte Reich des Paracelsus, München: J. F. Lehmanns 1964 [1925], S. 1050
Aber erst als er im Garten war und auf das Haus zurückblickte, beruhigte sich sein aufgeregt schlagendes Herz.
Seidel, Ina: Das Wunschkind, Frankfurt a. M. u. a.: Ullstein 1987 [1930], S. 454
Zitationshilfe
„schlagend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/schlagend>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schlagen
schlägeln
Schlägelchen
Schlägel
Schlage
Schläger
Schlägerbox
Schlagerbranche
Schlägerei
Schlagerfestival