saukomisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungsau-ko-misch
Wortzerlegungsau-komisch
Wahrig und DWDS, 2017

Bedeutung

salopp sehr komisch (Lesart 1), in besonderem Maße witzig
Beispiele:
Man schätzt hierzulande eher trockene Bemerkungen als ein saukomisches Wortspiel, das in einem schallenden Lachen mündet. [Spiegel, 29.08.2011 (online)]
Keine Frage: Man kann das Dschungelcamp [eine Reality-Show] saublöd finden oder auch saukomisch. [Der Standard, 20.01.2012]
Ihr Zwei seid saukomisch. [Misfits Episode 1.1. 2009 (Filmuntertitel)]
Manches an diesem »rabenschwarzen« Krimi aus dem Bayerischen ist einfach saukomisch. [Die Zeit, 28.10.1999, Nr. 44]
Was die [Kabarettisten-]Gruppe selbst »saukomisch« findet, kommt im Saal manchmal gar nicht als Witz an. Viele wagen nur zaghaft, sich zu amüsieren, wo das Ensemble ungenierte Lachsalven einkalkuliert hatte. [Die Zeit, 04.10.1985, Nr. 41]

Thesaurus

Synonymgruppe
irrsinnig komisch  ●  saukomisch  ugs. · zum Schreien komisch  ugs.
Zitationshilfe
„saukomisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/saukomisch>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Saukoben
Sauklaue
Saukerl
Saukälte
saukalt
Saukram
Sauladen
Säule
Sauleben
Säulenabschluss