salzarm

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungsalz-arm
WortzerlegungSalz-arm
eWDG, 1974

Bedeutung

wenig Speisesalz enthaltend
Beispiel:
salzarme Speisen, Kost

Typische Verbindungen
computergeneriert

Diät Ernährung Kost Wasser ernähren essen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›salzarm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Mutter legt Wert auf salzarmes Essen, der Tochter schmeckt es dann immer zu fade.
Die Zeit, 18.10.2006, Nr. 06
Er darf nicht zu viel trinken und muss eine salzarme Diät einhalten.
Süddeutsche Zeitung, 18.12.2004
Brot gibt es erst später, und zwar ein salzarmes Vollkornbrot.
Buchinger, Otto: Das Heilfasten und seine Hilfsmethoden als biologischer Weg, Stuttgart: Hippokrates-Verl. 1982 [1935], S. 63
Wenn man von einem Tag zum anderen salzlos oder auch nur salzarm kocht, wird der Salzesser streiken.
Schönfeldt, Sybil: Leichte schnelle Küche, Hamburg: Litten 1978, S. 69
Es ist vorteilhaft, ab und zu einige Wochen völlig salzarme Diät einzuschalten.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 384
Zitationshilfe
„salzarm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/salzarm>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Salzader
Salz führend
Salz bildend
Salz
Salweide
salzartig
Salzbad
Salzbehälter
Salzbelastung
Salzbergbau