ruhmwürdig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungruhm-wür-dig
WortzerlegungRuhmwürdig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

gehoben Ruhm verdienend, rühmenswert

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dem Manne, so waren die Herren sich einig, waren die großen, wirklich ruhmwürdigen Dinge vorbehalten.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.1996
Zitationshilfe
„ruhmwürdig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/ruhmwürdig>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ruhmvoll
ruhmsüchtig
Ruhmsucht
ruhmreich
Ruhmredigkeit
Ruhr
Ruhrbakterie
Ruhrbakterium
Ruhrbazillus
Rührbesen