royal

GrammatikAdjektiv
Worttrennungro-yal
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

selten
a)
königlich
b)
royalistisch

Thesaurus

Synonymgruppe
fürstlich · ↗hoheitsvoll · ↗königlich · ↗majestätisch · royal  ●  ↗regal  lat. · ↗erlaucht  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Baby Ereignis Fan Glanz Hochzeit Nachwuchs Paar Pflicht Trauung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›royal‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber es riß das royale Bild aus seinem alten sakralen Raum.
Süddeutsche Zeitung, 04.11.1995
Wer heute royale Welten über die Stürme der Zeit retten will, muss leiden.
Der Tagesspiegel, 19.11.2002
Er schließe neben dem royalen Paar auch andere angehende Eheleute ein, hieß es.
Die Zeit, 07.04.2011 (online)
Wenn sie an ihrer Perlenkette nagt - ist das Hunger royal?
Bild, 07.03.2005
Die Kommunisten verstehen es, mit der royalen Tradition zu leben, sich die Requisiten der Macht anzueignen.
konkret, 1984
Zitationshilfe
„royal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/royal>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rowdytum
rowdyhaft
Rowdy
routiniert
Routinier
Royalismus
Royalist
royalistisch
Royalty
RP