rigoros

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungri-go-ros (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›rigoros‹ als Grundform: ↗Rigorosität
eWDG, 1974

Bedeutung

streng, sehr hart, unerbittlich
Beispiele:
eine rigorose Vorsicht, Strenge, Maßnahme, Beschränkung
etw. rigoros ablehnen, verurteilen, verändern, unterbinden
rigoros gegen jmdn. vorgehen
eine bestimmte Methode rigoros anwenden
je gefährlicher eine Krebsgeschwulst ist, desto rigoroser muss sie entfernt werden
Gegen mich war die Leipziger Polizei besonders rigoros [BebelAus meinem Leben710]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

rigoros · Rigorosum
rigoros Adj. ‘streng, hart, unerbittlich, rücksichtslos’, entlehnt (Ende 16. Jh.) unter Einfluß von gleichbed. mfrz. rigoreux, mfrz. frz. rigoureux (deshalb bis ins späte 19. Jh. auch rigo(u)reux, rigorös) aus spätlat. (jedoch nur in der Bedeutung ‘sehr kalt’ belegtem) rigorōsus bzw. mlat. rigorosus ‘streng, hart’; zu lat. rigor ‘Starrheit, Härte, Strenge, Unbiegsamkeit’, auch ‘Kälte’, einer Bildung zu lat. rigēre ‘starr, steif sein’. Eine Substantivierung des Adjektivs liegt vor in Rigorosum n. ‘mündliche Doktorprüfung’, gekürzt (19. Jh.) aus der Verbindung Examen rigorosum (17. Jh.), eigentlich ‘strenge Prüfung’.

Thesaurus

Synonymgruppe
entschieden · ↗fundamental · ↗grundlegend · ↗gründlich · ↗radikal · rigoros
Assoziationen
Synonymgruppe
autoritär · ↗hart · ↗rigide · rigoros · ↗streng · ↗strikt · ↗unnachsichtig  ●  (mit jemandem) ist nicht gut Kirschen essen  ugs. · Haare auf den Zähnen haben  ugs., fig. · katonisch  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
brutal · ↗drakonisch · ↗gnadenlos · ↗kompromisslos · mit schonungsloser Härte · mit unerbittlichem Durchsetzungswillen · mit voller Härte · mit wütender Entschlossenheit · mit äußerster Brutalität · ohne Gnade und Barmherzigkeit · ohne Rücksicht auf Verluste · rigoros · ↗unbarmherzig · ↗unerbittlich · ↗unnachgiebig · ↗verbissen  ●  mit eiserner Faust  fig. · mit harter Hand  fig.
Assoziationen
  • koste es, was es wolle · mit aller Gewalt · ohne Rücksicht auf Verluste · ↗partout · um jeden Preis · ↗unbedingt · und sei es mit Gewalt · unter allen Umständen · zu allem entschlossen · zum Äußersten entschlossen  ●  mit Gewalt  auch figurativ · auf Biegen und Brechen  ugs. · auf Gedeih und Verderb  ugs. · auf Teufel komm raus  ugs. · komme was (da) wolle  ugs. · wild entschlossen  ugs.
  • im Hauruckverfahren · im Schnelldurchgang · kurzen Prozess machen · ohne (viel) Federlesens · ohne große Diskussion · ohne sich (lange) mit Formalitäten aufzuhalten  ●  ↗durchdrücken  ugs. · ↗durchpauken  ugs. · ↗durchpeitschen  ugs.
  • ehern · ↗fest · ↗hart · ↗standhaft  ●  ↗knallhart  ugs. · ↗knüppelhart  ugs.
  • erbittert · ↗heftig · ↗massiv · ↗scharf · ↗vehement · ↗verbissen
  • (sinnlos) opfern · ↗hinschlachten · in den sicheren Tod schicken  ●  ↗verheizen  fig. · über die Klinge springen lassen  fig.
  • Hardliner · Vertreter eines harten Kurses  ●  ↗Falke  fig.
Synonymgruppe
bestimmt · ↗energisch · ↗erklärt · finster entschlossen · ↗kategorisch · ↗kompromisslos · mit Bestimmtheit · mit Entschiedenheit · mit finsterer Entschlossenheit · ↗resolut · rigoros · ↗unmissverständlich  ●  ↗entschieden  Hauptform · ↗entschlossen  Hauptform · ↗dezidiert  geh.
Unterbegriffe
  • koste es, was es wolle · mit aller Gewalt · ohne Rücksicht auf Verluste · ↗partout · um jeden Preis · ↗unbedingt · und sei es mit Gewalt · unter allen Umständen · zu allem entschlossen · zum Äußersten entschlossen  ●  mit Gewalt  auch figurativ · auf Biegen und Brechen  ugs. · auf Gedeih und Verderb  ugs. · auf Teufel komm raus  ugs. · komme was (da) wolle  ugs. · wild entschlossen  ugs.
Assoziationen
Zitationshilfe
„rigoros“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/rigoros>, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rigoristisch
Rigorist
Rigorismus
Rigor
rigolen
Rigorosität
rigoroso
Rigorosum
Rigosol
Rigweda