riesenstark

GrammatikAdjektiv
Worttrennungrie-sen-stark (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

stark wie ein Riese, besonders stark

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ob sie dadurch immer riesenstark werden, ob sie die wackere Selbstsicherheit der Riesen je erlangen, das ist eine andere Frage.
Die Zeit, 29.10.1965, Nr. 44
Der Türke in Fritz 9 freilich ist kein Betrug, obwohl er dreidimensional daherkommt und riesenstark spielt.
Die Zeit, 10.11.2005, Nr. 46
Ihr Sohn Juri ist ein riesenstarker gutmütig u. intelligent aussehender Kerl von 21 Jahren geworden - FDJ, nicht Partei.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1952. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1952], S. 308
Der riesenstarke Graf erschien in einer glänzenden Rüstung.
Blos, Wilhelm: Denkwürdigkeiten eines Sozialdemokraten, Bd. 1. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1914], S. 4776
Zitationshilfe
„riesenstark“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/riesenstark>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Riesenstadt
Riesenspielzeug
Riesenspaß
Riesenslalom
Riesenskelett
Riesenstärke
Riesenstern
Riesenstimmung
Riesenstrauß
Riesenstrecke