richtigstellen

Alternative Schreibungrichtig stellen
GrammatikVerb
Worttrennungrich-tig-stel-len · rich-tig stel-len
Wortzerlegungrichtigstellen
Rechtschreibregeln§ 34 (2.1)
eWDG, 1974

Bedeutung

etw. berichtigen, klären
Beispiele:
ein Missverständnis, den Irrtum richtigstellen
das muss richtiggestellt werden

Thesaurus

Synonymgruppe
geraderücken · richtigstellen
Synonymgruppe
berichtigen · ↗klarstellen · ↗klären · ↗korrigieren · richtigstellen  ●  ↗rektifizieren  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
(wieder) geraderücken · (wieder) in Ordnung bringen · (wieder) in eine vernünftige Ausgangslage bringen · (wieder) ins (rechte) Lot bringen · (wieder) richtigstellen · ↗(wieder) zurechtrücken · vom Kopf auf die Füße stellen
Assoziationen
Synonymgruppe
dementieren · richtigstellen · rückgängig machen · ↗widerrufen · ↗zurücknehmen · ↗zurückziehen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Artikel Auffassung Aussage Begriff Behauptung Darstellung Ding Faktum Falschmeldung Fehler Fehlinformation Gelegenheit Irrtum Leserbrief Meldung Sache Sachverhalt endlich gerne gleich sofort stellen Äußerung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›richtigstellen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist nach allem, was war, eine Frage des Stolzes, so etwas richtigzustellen.
Süddeutsche Zeitung, 12.08.2000
Was nun den Tausch anbelangt, so möchte ich auch dies richtigstellen.
o. A.: Zweiundachtzigster Tag. Freitag, 15. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 1864
China ist ein souveränes Land und hat wie alle Völker das Recht, die Dinge richtigzustellen und seine Interessen zu vertreten.
Die Zeit, 21.06.1996, Nr. 26
Ich bin eben gebeten worden, ein Wort von mir richtigzustellen, das ich eben gebraucht habe.
o. A.: Einhundertdreiunddreißigster Tag. Samstag, 18. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 25561
Diese sind sofort richtigzustellen und als unschön und unerwünscht zu bezeichnen.
Brumme, Gertrud-Marie: Muttersprache im Kindergarten, Berlin: Volk u. Wissen 1981 [1966], S. 19
Zitationshilfe
„richtigstellen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/richtigstellen>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
richtigmachen
Richtigkeit
richtiggehend
richtigerweise
richtig stellen
Richtigstellung
Richtkanonier
Richtkraft
Richtkranz
Richtkreis