reparieren

GrammatikVerb · reparierte, hat repariert
Aussprache
Worttrennungre-pa-rie-ren (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›reparieren‹ als Erstglied: ↗Reparierung · ↗reparabel · ↗reparierbar
 ·  mit ›reparieren‹ als Letztglied: ↗aufreparieren · ↗durchreparieren
eWDG, 1974

Bedeutung

etw. ausbessern, instand setzen
Beispiele:
Gebäudeschäden, die Wasserleitung, den Fernsehapparat, die Uhr reparieren
er hat das Fahrrad notdürftig selbst repariert
sie besaß schon Routine im Reparieren ihrer Nähmaschine
etw. heilen
Beispiel:
Die Lunge war geheilt und gekräftigt, die Schulter repariert [BredelEnkel343]
übertragen einen Fehler repariereneinen Fehler in Ordnung bringen
Beispiel:
die Folgen dieser Entscheidung sind nicht mehr zu reparieren
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

reparieren · Reparatur · Reparation · irreparabel · reparabel
reparieren Vb. ‘ausbessern, instand setzen’, entlehnt (Anfang 16. Jh.) aus lat. reparāre ‘wiedererwerben, wiederherstellen, erneuern’; vgl. lat. parāre ‘(zu)bereiten, Vorkehrungen treffen, erwerben’. Reparatur f. ‘Ausbesserung, Instandsetzung’ (Anfang 18. Jh.), aus mlat. reparatura ‘Wiederherstellung’, früheres, zum Verb gebildetes Reparierung (17. Jh.) ablösend. Reparation f. (meist Plur.) ‘Kriegsentschädigung, Wiedergutmachungsleistung an den Sieger’. Das Ende des 16. Jhs. aus lat. reparātio (Genitiv reparātiōnis) ‘Wiederherstellung, Erneuerung’ entlehnte Substantiv tritt zunächst in der gleichen Bedeutung wie späteres Reparatur (s. oben) auf, wird aber in der 2. Hälfte des 19. Jhs. von diesem zurückgedrängt. Die heutige Bedeutung entsteht etwa 1920, dem Gebrauch von frz. réparations (Plur.) folgend. Verb und Substantive beziehen sich bis Anfang 18. Jh. vornehmlich auf Instandsetzung und Erneuerung von Festungsanlagen und Kriegsgerät. irreparabel Adj. ‘nicht wiederherstellbar, nicht heilbar, unersetzlich’, Entlehnung (18. Jh.) von gleichbed. frz. irréparable, aus lat. irreparābilis ‘unersetzlich, unwiederbringlich’, zu lat. parāre (s. oben) mit assimiliertem negierenden ↗in- (s. d.). Wohl daraus abgeleitet (trotz frz. réparable und lat. reparābilis) das später bezeugte (20. Jh.) Gegenwort reparabel Adj. ‘ausbesserungsfähig, wiederherstellbar, ersetzbar’.

Thesaurus

Synonymgruppe
(eine) Reparatur durchführen · (eine) Reparatur vornehmen · (einen) Mangel beheben · (einen) Mangel beseitigen · (einen) Schaden beheben · (einen) Schaden beseitigen · ↗(wieder) herrichten · (wieder) in Gang bringen · ↗(wieder) in Stand setzen · (wieder) in einen gebrauchsfähigen Zustand versetzen · (wieder) instand setzen · (wieder) zum Laufen bringen  ●  reparieren  Hauptform · ↗richten  süddt. · (wieder) ganz machen  ugs. · ↗(wieder) heil(e) machen  ugs. · ↗(wieder) hinbekommen  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen
Antonyme

Typische Verbindungen
computergeneriert

Astronaut Auto Betriebsunfall Brücke Dach Defekt Deich Fahrrad Heizung Leck Mechaniker Oberleitung Pumpe Schade Schaden Stromleitung Waschmaschine Wasserhahn Wasserleitung Wasserrohr Weltraumteleskop Werkstatt Zaun erneuern flicken gewarten notdürftig reinigen renovieren restaurieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›reparieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hat alles so akkurat repariert, wie ich es nicht für möglich gehalten hätte.
Bild, 18.03.2002
Sie schleppen das Gerät zum Händler, und der läßt es reparieren.
Der Tagesspiegel, 30.03.1998
Es bräuchte Tausende von Miss Worlds, diesen Schaden zu reparieren!
Burger, Hermann: Die künstliche Mutter, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1986 [1982], S. 130
Der durch das Verschulden verübte persönliche und sachliche Schaden kann und muß repariert werden.
Rott, W.: Sünde und Schuld. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 41427
Uhren, die kein anderer im Land reparieren kann, vermag er wieder instand zu setzen.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 141
Zitationshilfe
„reparieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/reparieren>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
reparierbar
Reparaturzettel
Reparaturzeit
Reparaturwerkstätte
Reparaturwerkstatt
Reparierung
repartieren
Repassage
repassieren
Repassierer