rekatholisieren

Worttrennungre-ka-tho-li-sie-ren
Wortzerlegungre-katholisieren
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

erneut katholisieren

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zuletzt wollte er von Brügge aus, wo er auch gestorben ist, England rekatholisieren.
Die Zeit, 23.12.1983, Nr. 52
Auch die geistlichen Territorien, die in W. zwei Drittel des Landes einnahmen, wurden von der Reformation ergriffen, meist aber schon bald ganz oder teilweise rekatholisiert.
Rahe, W.: Westfalen. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 30699
Zitationshilfe
„rekatholisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/rekatholisieren>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rekapitulieren
Rekapitulationstheorie
Rekapitulation
Rekapitalisierung
Rekaleszenz
Rekatholisierung
Rekel
Rekelei
rekeln
Reklamant