reizvoll

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungreiz-voll
WortzerlegungReiz-voll
eWDG, 1974

Bedeutung

anziehend, von besonderem Reiz
Beispiele:
eine reizvolle Landschaft, Umgebung
eine reizvolle Farbzusammenstellung, Musterung
etw. bietet einen reizvollen Anblick
ein reizvoller Kontrast
Fulvia, sicher eine der reizvollsten Kokotten der Hauptstadt [BrechtCaesar86]
lockend
Beispiele:
eine reizvolle Aufgabe
ein reizvolles Thema
Im Dunklen auf Bäume zu klettern, ist besonders reizvoll [RennKindheit240]

Thesaurus

Synonymgruppe
(die) Blicke auf sich ziehen(d) · (die) Hormone in Wallung bringen(d) · (ihre) weiblichen Reize zur Geltung bringen(d) · ↗(sexuell) ansprechend · ↗(sexuell) reizend · Fantasien auslösen(d) · Lust machen(d) · Männerherzen höher schlagen lassen(d) · Phantasien auslösen(d) · ↗atemberaubend · ↗atemraubend · aufregend · aufreizend · ↗erotisch · erotisierend · ↗erregend · ↗knackig · ↗lustvoll · reizvoll · ↗sinnlich · stimulierend · ↗verführerisch · ↗wohlgeformt · ↗wohlgestaltet · ↗wohlproportioniert · zum Anbeißen  ●  ↗(sexuell) attraktiv  Hauptform · ↗sexy  engl. · (die) Hormone ankurbeln(d)  ugs. · aphrodisierend  geh. · betörend  geh. · ↗geil  ugs. · ↗heiß  ugs. · ↗knusprig  ugs., fig. · ↗kurvig  ugs. · ↗lasziv  geh. · ↗lecker  ugs., fig. · mit heißen Kurven  ugs. · ↗rassig  ugs., veraltet · ↗scharf  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
anlockend · ↗ansprechend · ↗anziehend · ↗attraktiv · bestrickend · betörend · ↗bezaubernd · ↗gefällig · ↗herzig · hinreißend · ↗liebenswert · ↗reizend · reizvoll · ↗verführerisch · verlockend · ↗zauberhaft · zum Anbeißen  ●  ↗anmächelig  ugs., schweiz.
Assoziationen
Synonymgruppe
anziehend · ↗apart · aufregend · ↗bezaubernd · ↗charmant · ↗entzückend · faszinierend · ↗gewinnend · ↗liebreizend · reizvoll
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alternative Ambiente Aufgabe Ausflugsziel Duell Gedankenspiel Gegend Konstellation Kontrast Landschaft Mischung Umgebung Wanderung abwechslungsreich architektonisch besonders durchaus gewiß höchst kontrastieren landschaftlich minder optisch sehr sicherlich ungemein wenig ästhetisch äußerst überaus

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›reizvoll‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und dann mit der Bahn abends noch nach Hause fahren zu können, ist sehr reizvoll.
Die Welt, 18.02.2005
Jeweils acht Routen führen in die reizvollsten Gebiete der vorgestellten Region.
Der Tagesspiegel, 21.08.1998
Es erscheint uns immer dort am reizvollsten, wo wir nicht sind.
Strittmatter, Erwin: Pony Pedro, Berlin: Kinderbuchverl. 1959, S. 97
Gerade deswegen war es für uns so reizvoll, sie noch kennenzulernen.
Grzimek, Bernhard: Kein Platz für wilde Tiere, Köln: Lingen [1973] [1954], S. 207
Sie erhalten eine reizvolle Wirkung und brauchen den Rand nicht zu versäubern.
Janusch, Antonie: Unser Schneiderbuch, Leipzig: Verlag für d. Frau 1979 [1965], S. 132
Zitationshilfe
„reizvoll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/reizvoll>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reizvokabel
Reizung
Reizüberflutung
Reiztherapie
Reizthema
Reizwäsche
Reizwort
Rejektion
Rejektorium
rejizieren