reibungslos

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungrei-bungs-los (computergeneriert)
WortzerlegungReibung-los
Wortbildung mit ›reibungslos‹ als Erstglied: ↗Reibungslosigkeit
eWDG, 1974

Bedeutung

ohne Schwierigkeiten, Mängel, tadellos
Beispiele:
eine reibungslose Versorgung, Durchführung
etw. funktioniert reibungslos, geht reibungslos vonstatten
den reibungslosen Ablauf gewährleisten, garantieren
umgangssprachlich etw. klappt reibungslos
Seine Geschicklichkeit und juristische Begabung verbürgen einen reibungslosen Ablauf des Prozesses [ZuchardtNarr251]
Das reibungslose Zusammenspiel der Arbeitsvorgänge in einer Gemeinschaft ist im Grunde genommen gar nichts anderes als ein durch Rückkopplung automatisch geregelter Wirkungskreis [KlausKybernetik436]

Thesaurus

Synonymgruppe
anstandslos · ↗einfach · ↗mühelos · ohne Probleme · ohne Schwierigkeiten · reibungslos · ↗störungsfrei · ↗umstandslos · unaufwändig  ●  ↗klaglos  österr. · ↗problemlos  Hauptform · wie am Schnürchen  ugs. · wie ein Glöckerl  ugs., österr. · wie geschmiert  ugs.
Assoziationen
  • (sehr) einfach · ↗(sehr) leicht · ganz einfach · ganz leicht · jedes Kind kann das · keine Kunst (sein) · ↗simpel · so einfach wie eins und eins ist zwei · spielend einfach · supereinfach · ↗trivial · ↗unschwer  ●  ↗kinderleicht  Hauptform · mit dem kleinen Finger  fig. · nichts leichter als das!  Spruch · (etwas) im Stehen auf der Treppe erledigen  ugs., selten · babyeinfach  ugs. · babyleicht  ugs. · ein Leichtes (sein)  geh. · ich bin jahrelang ... gewesen  ugs. · jeder Idiot kann das  derb · kein Hexenwerk  ugs., fig. · keine Hexerei  ugs., fig. · nicht allzu viel dazu gehören (zu)  ugs. · nichts dabei sein  ugs. · pille-palle  ugs.
  • Leichtigkeit · ↗Spielerei · einfache Sache · einfachste Sache der Welt  ●  ↗(das) (reinste) Kinderspiel  fig. · (ein) Leichtes (für jemanden)  Hauptform · ↗(ein) Kinderspiel  ugs., fig. · (jemanden nur) ein Lächeln kosten  ugs., fig. · (nur ein) Klacks mit der Wichsbürste  ugs. · ↗(nur) (eine) Fingerübung  ugs. · ↗Klacks  ugs. · ↗Kleinigkeit  ugs. · ↗Pappenstiel  ugs. · ↗Pipifax  ugs. · ↗Sonntagsspaziergang  ugs., fig. · ↗Spaziergang  ugs., fig. · ein Leichtes  ugs. · eine meiner leichtesten Übungen  ugs., Redensart · kein Hexenwerk  ugs. · kein Kunststück  ugs. · keine Hexerei  ugs. · kleine Fische  ugs., fig. · wenn's weiter nichts ist ...  ugs., Spruch
  • einwandfrei · einwandlos · ↗fehlerfrei · ↗fehlerlos · ↗ideal · ↗makellos · ↗mustergültig · ohne Fehl und Tadel · ohne den kleinsten Fehler · ↗perfekt · ↗tadellos · ↗untadelig · ↗vollendet · ↗vollkommen · ↗vorbildhaft · ↗vorbildlich · ↗vortrefflich · ↗vorzüglich  ●  in bestem Zustand  variabel · ↗klaglos  österr. · ↗in optima forma  geh., lat. · ↗tipptopp  ugs.
  • (jemandem) keine Mühe machen · (jemandem) leicht von der Hand gehen · (jemandem) ohne Anstrengung zufallen · (sich) leichttun · ↗leichtfallen · mühelos schaffen  ●  (jemandem) fliegen die gebratenen Tauben in den Mund  fig., veraltend, sprichwörtlich · (jemandem) in den Schoß fallen  fig. · (jemandem) fliegen die gebratenen Tauben ins Maul  derb, fig., sprichwörtlich · ↗(jemandem) zufliegen  ugs. · nichts tun müssen (für)  ugs.
  • (sehr) einfach · ↗bequem · ↗leicht · ↗mühelos · ohne großen Aufwand · ohne weiteres · ↗spielend (einfach) · ↗unschwer  ●  gäbig  schweiz.
Synonymgruppe
reibungslos · unterbrechungsfrei
Synonymgruppe
laufruhig · ↗leichtgängig · reibungslos · ↗ruckelfrei · ruckfrei

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abfertigung Ablauf Abwicklung Arbeitsablauf Betriebsablauf Durchführung Eingliederung Funktionieren Geschäftsablauf Machtwechsel Start Verkehrsfluß Verlauf Zusammenspiel ablaufen einigermaßen funktionieren funktionierend ineinandergreifen klappen laufen möglichst nahezu verhältnismäßig verlaufen verlaufend vollziehen zügig Übergang

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›reibungslos‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwei schweigsame Herren machen den Service, alles läuft reibungslos, bis die neun Tische besetzt sind.
Die Welt, 19.03.2005
Damit wiederum läßt sich zum einen eine möglichst reibungslose Funktion erreichen.
Der Tagesspiegel, 19.04.1999
Für einen reibungslosen Transport innerhalb des Betriebes ist eine sachgemäße Anordnung und Ausführung der Straßen und Wege erforderlich.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 24
Es koordiniert, plant und ist verantwortlich für das reibungslose Arbeiten der gesamten Propaganda der deutschen Regierung.
Friedrich, Carl Joachim: Totalitäre Diktatur, Stuttgart: Kohlhammer 1957, S. 98
Denn das Geheimnis jeder Sicherheit ist Ordnung, jedes reibungslosen Verkehrs guter Ton.
Gleichen-Russwurm, Alexander von: Der gute Ton. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1932], S. 21557
Zitationshilfe
„reibungslos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/reibungslos>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reibungskraft
Reibungskoeffizient
Reibungsgrund
Reibungsfläche
Reibungsenergie
Reibungslosigkeit
Reibungspunkt
Reibungsverlust
Reibungswärme
Reibungswiderstand