reformierbar

Worttrennungre-for-mier-bar (computergeneriert)
Wortzerlegungreformieren-bar
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

sich reformieren lassend

Typische Verbindungen
computergeneriert

DDR Islam Kapitalismus Kommunismus Sozialismus System gar kaum überhaupt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›reformierbar‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Andere, zu denen ich mich eher zähle, halten das System nicht für reformierbar.
Süddeutsche Zeitung, 09.07.2001
Sie sind also, negativ gesagt, von sich aus unabgeschlossen und jederzeit reformierbar.
Die Zeit, 23.05.1997, Nr. 22
Denn wenn irgend etwas nicht reformierbar wäre, bräuchte man daran nicht mehr sehr zu arbeiten.
Der Spiegel, 25.04.1988
Wie jedes ideologische Gebäude ist die Islamische Republik nicht reformierbar.
Die Welt, 24.06.2003
Bonn - Die Bundesagentur für Arbeit ist nach Einschätzung des Ex-Chefs Florian Gerster "nicht reformierbar".
Bild, 01.09.2005
Zitationshilfe
„reformierbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/reformierbar>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reformidee
Reformhaus
Reformgesetz
Reformgegner
reformfreundlich
reformieren
reformiert
Reformierte
Reformierung
Reformismus