raus-

GrammatikAffix (in Zusammensetzungen mit Verben)
Grundform’raus
Wortbildung mit ›raus-‹ als Erstglied: ↗rausboxen · ↗rausbringen · ↗rausdürfen · ↗rausekeln · ↗rausexpedieren · ↗rausfahren · ↗rausfallen · ↗rausfenstern · ↗rausfeuern · ↗rausfinden · ↗rausfliegen · ↗rausfuttern · ↗rausfüttern · ↗rausgehen · ↗rausgraulen · ↗raushaben · ↗raushalten · ↗raushauen · ↗rausholen · ↗rauskehren · ↗rausklingeln · ↗rauskommen · ↗rauskriegen · ↗rauskönnen · ↗rauslassen · ↗rauslaufen · ↗rausmüssen · ↗rausnehmen · ↗rauspauken · ↗rauspflücken · ↗rausplatzen · ↗rausprügeln · ↗rausrücken · ↗rausschaffen · ↗rausscheren · ↗rausschinden · ↗rausschmeißen · ↗rausschmuggeln · ↗raussollen · ↗raustrauen · ↗rauswerfen · ↗rauswollen · ↗rausziehen
DWDS-Verweisartikel, 2016

Bedeutung

umgangssprachlich
Synonym zu heraus-, hinaus-
Zitationshilfe
„raus-“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/raus->, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
raurindig
Raureif
Rauputz
Raupenschlepper
Raupenpanzer
rausboxen
rausbringen
Rausch
rauscharm
Rauschbeere