rahmen-

Worttrennungrah-men-
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass etw. erst im großen Ganzen (ohne nähere Einzelheiten) festliegt, dass ein allgemeiner Rahmen für etw. abgesteckt ist, innerhalb dessen die Einzelheiten erst geregelt werden müssen
Zitationshilfe
„rahmen-“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/rahmen->, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rahmen
Rähmchen
Rahmbutter
Rahm
Rahe
Rahmenabkommen
Rahmenantenne
rahmenartig
Rahmenbau
Rahmenbedingung