rätselhaft

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungrät-sel-haft
WortzerlegungRätsel-haft
eWDG, 1974

Bedeutung

unerklärlich, unverständlich
Beispiele:
ein rätselhafter Zusammenhang
eine rätselhafte Krankheit, Rede
es ist, erscheint mir rätselhaft, wie das geschehen konnte
dieser Mensch ist mir rätselhaft (= unbegreiflich)
geheimnisvoll
Beispiele:
eine rätselhafte Frau, Schönheit, Kraft
er verschwand unter rätselhaften Umständen
dunkel, unergründlich
Beispiele:
ein rätselhafter Blick
ihre Miene blieb rätselhaft
Sie aber sitzt ... mit einem rätselhaften Lächeln im schneeweißen Gesicht [WeisenbornMädchen88]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Rätsel · rätseln · rätselhaft
Rätsel n. ‘Denkaufgabe’, übertragen ‘Undurchschaubares, Geheimnis’, frühnhd. (mit kurzem Stammvokal) ratsal, rotsal, ratczal, retzel, retsel u. ä. (15. Jh.), Retzel (16. Jh., Luther), danach (mit Längung des Vokals im Hinblick auf raten) Rathsel, Räthsel (17. Jh.). Das aus dem Nd. aufgenommene Wort schließt sich wie mnd. rēdesal n., mnl. raetsel n., nl. raadsel n. mit Metathese an mnd. rādelse, rēdelse, mnl. rādeles, rāles n. und dieses, seinerseits mit Umstellung von l und s, an asächs. rādisli n. an, eine Bildung mit dem Suffix germ. -islja- zu dem unter ↗raten (s. d.) behandelten Verb. Daneben stehen im Germ. (auf -islan-) ahd. rātislo m. (9. Jh.), asächs. rādislo m., aengl. rǣdels m., woraus (mit Suffixtausch) engl. riddle, (auf -islō) ahd. rātisla f. (9. Jh.), aengl. rǣdelse f., (auf -isjō, -usjō) ahd. rātissa, rātussa (um 800), (auf -iskō) rātisca (11. Jh.), mhd. rātische, rætsche, auch (entstellt oder assimiliert von l zu r?) mhd. rætersche, frühnhd. (obd.) Rätersch. rätseln Vb. ‘durch angestrengtes Nachdenken herauszufinden suchen, sich den Kopf zerbrechen, raten’ (18. Jh.); vgl. vereinzeltes frühnhd. retzelen (15. Jh.). rätselhaft Adj. ‘unerklärlich, unverständlich, geheimnisvoll’ (17. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
geheimnisumwittert · ↗geheimnisumwoben · ↗geheimnisvoll · ↗mysteriös · ↗nebulös · rätselhaft · ↗sagenumwoben · ↗schleierhaft · ↗unergründlich · ↗wundersam  ●  ↗arkan  geh. · ↗delphisch  geh. · ↗okkult  geh. · ↗orphisch  geh. · ↗sibyllenhaft  geh. · ↗sibyllinisch  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
enigmatisch · ↗geheimnisvoll · rätselhaft · ↗unbegreiflich · ↗unerfindlich · ↗unergründlich · ↗unfassbar · ↗unfasslich · ↗änigmatisch
Assoziationen
Synonymgruppe
bedrohlich · beängstigend · ↗grotesk · ↗kafkaesk · rätselhaft
Synonymgruppe
ein Rätsel · im Dunkeln · ↗mysteriös · rätselhaft · ↗schleierhaft · ↗unklar · ↗verborgen  ●  ↗(jemandes) Geheimnis  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
nicht einzuordnen · nicht klar zuzuordnen · nicht zu bestimmen · rätselhaft · ↗unbestimmbar · ↗unbestimmt · ↗undefinierbar · ↗uneindeutig  ●  gibt Rätsel auf  fig.
Assoziationen
Zitationshilfe
„rätselhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/rätselhaft>, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rätselfreund
Rätselfrage
Rätselecke
Rätselaufgabe
Rätsel
rätseln
Rätselraten
Rätselreim
rätselvoll
Rätselzeitung