punktgenau

GrammatikAdjektiv · Komparativ: punktgenauer · Superlativ: am punktgenauesten, Superlativ ungebräuchlich
Worttrennungpunkt-ge-nau
WortzerlegungPunktgenau
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

sehr genau, exakt
Beispiele:
Beim Zielspringen [mit dem Fallschirm] […] geht es darum, möglichst punktgenau auf einer Zielmarkierung zu landen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.08.2006]
Die neue Seilbahn auf die Zugspitze wurde am Donnerstag offiziell eingeweiht[…]. Für Beobachter ist es ein kleines Weihnachtswunder, denn das 50-Millionen-Euro-Projekt blieb mit den Kosten quasi im Budget und war punktgenau zum anvisierten Termin betriebsbereit. [Neue Zürcher Zeitung, 22.12.2017]
Zur Erstellung der Karte wurde in erster Linie das Satellitenbild auf Google Maps selber heran gezogen, welches leider nicht immer genau mit der Realität übereinstimmt. Daher ist darauf zu achten, die geographischen Punkte als symbolische Orte zu sehen und nicht als punktgenaue Abbildungen der Realität. [Alpine Geckos, 01.10.2010, aufgerufen am 04.06.2015]
Übereinstimmung der Prognosen war bislang kein Indiz für Treffsicherheit. […] Auch die hohe Zahl beteiligter Ökonomen garantiert keine Verlässlichkeit – genauso wenig wie die Präzisierung auf zwei Stellen hinter dem Komma. Je punktgenauer die Prognose, desto eher wird sie verfehlt. […] [Die Zeit, 28.12.2000, Nr. 01]
Mit einer punktgenauen Landung kehrte die US-Raumfähre von ihrem ersten Testflug ins All zurück […]. [Der Spiegel, 20.04.1981, Nr. 17]
Lehrer der Schule hatten […] zum Wettkampf eingeladen. Dabei konnten sich die Schüler zwischen zwei Aufgaben entscheiden. Entweder sollte man eine Uhr bauen, die ohne elektrische Energie auskommt und nach 270 Sekunden ein […] Signal erzeugt […] Zunächst wurden die Uhren bewertet. […] Mit Stoppuhren bewaffnet begann der erste Durchgang. Die viereinhalb Minuten liefen gnadenlos ab, während die Zuschauer gespannt darauf warteten, welches Exponat am punktgenauesten ausschlug. [Kölner Stadtanzeiger, 23.03.2011, aufgerufen am 15.05.2018] ungewöhnl.
Kollokationen:
als Adjektivattribut: eine punktgenaue Landung, Flanke; eine punktgenaue Prognose
mit Adverbialbestimmung: möglichst, ziemlich, nahezu punktgenau
als Adverbialbestimmung: punktgenau aufsetzen, landen, flanken

Thesaurus

Synonymgruppe
genau · genau passend · ↗passgenau · punktgenau · ↗treffend · ↗treffsicher · ↗zielsicher  ●  auf den Punkt  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Analyse Einhaltung Erfüllung Flanke Landung Paß Prognose absetzen aufsetzen bedienen einhalten erfüllen fast flanken landen möglichst passen stets treffen umsetzen ziemlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›punktgenau‹.

Zitationshilfe
„punktgenau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/punktgenau>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
punktförmig
Punktfeuer
Punktevorsprung
Punkteverhältnis
Punktesystem
Punktgewinn
punktgleich
Punktgleichheit
Punkthaus
punktieren