powern

Worttrennungpo-wern · pow-ern (computergeneriert)
Wortbildung mit ›powern‹ als Letztglied: ↗auspowern
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Jargon
a)
große Stärke, Leistung entfalten, sich voll einsetzen; Wucht haben
b)
mit großem Einsatz, Aufwand unterstützen, fördern

Thesaurus

Synonymgruppe
aktivieren · ↗ankurbeln · ↗anregen · ↗anspornen · ↗antreiben · ↗aufpeitschen · ↗aufputschen · ↗erregen · ↗hervorrufen · in Wallung bringen · ↗innervieren · powern · ↗puschen · ↗pushen · ↗stimulieren
Assoziationen
Synonymgruppe
(seine / ihre) ganze Energie einsetzen · (sich) (echt) bemühen (um) · (sich) (richtig) Mühe geben · ↗(sich) (richtig) reinhängen · (sich) alle Mühe geben · (sich) große Mühe geben · (sich) voll reinhängen · Einsatz zeigen · Engagement erkennen lassen · Engagement zeigen · alle Kraft aufbieten · alle Kräfte aufbieten · alle Register ziehen · alles daransetzen · mit ganzem Herzen dabei sein · sein Bestes geben · vollen Einsatz zeigen  ●  ↗(sich) anstrengen  Hauptform · (sich) ins Geschirr legen  fig., veraltend · (sich) Arme und Beine ausreißen  ugs., fig. · (sich) auf die Hinterbeine stellen  ugs., fig. · ↗(sich) dahinterklemmen  ugs. · (sich) den Arsch aufreißen  derb · (sich) in die Sielen legen  ugs. · (sich) ins Zeug legen  ugs. · ↗(sich) reinknien  ugs. · Gas geben  ugs. · powern  ugs. · ↗ranklotzen  ugs. · reinklotzen  ugs. · tun, was man kann  ugs.
Unterbegriffe
  • (etwas) nicht geschenkt kriegen · (jemandem) zu schaffen machen · (schwer) zu kämpfen haben · (sich) (richtig) anstrengen müssen · kein leichtes Spiel haben
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

auspowern durchpowern los powern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›powern‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In wenigen Tagen stand ein Spiel an, da durften wir nicht so powern.
Die Zeit, 19.10.2009, Nr. 42
Kraftvoll powert Tommy Haas den Ball übers Netz (großes Foto).
Bild, 18.07.1998
Mit ihrem neuen Partner mache es "Spaß zu powern", sagt sie.
Die Welt, 03.07.2000
Die Emanzen powern ständig nur von einer Seite, sie versuchen gar nicht, mit den Männern klarzukommen.
konkret, 1984
Entweder sie powern im Beruf weiter, oder sie gehen auf Teilzeit und bekommen ein Kind.
Der Tagesspiegel, 01.05.2005
Zitationshilfe
„powern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/powern>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Powerfrau
Powerbank
power
Poveretto
Pouvoir
Powerplay
Powerslide
Powidel
Powidl
Powidlknödel