plutokratisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungplu-to-kra-tisch (computergeneriert)
GrundformPlutokratie

Typische Verbindungen
computergeneriert

Charakter Demokratie aristokratisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›plutokratisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Kampf der plutokratischen Vorrechte gegen nationalsozialistische Volksrechte werden die letzteren erfolgreich sein!
Archiv der Gegenwart, 2001 [1941]
Denn Sie stehen im Schatten der autokratischen Barone und plutokratischen Munitionsfabrikanten.
Klabund: Offener Brief an Kaiser Wilhem II. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1917], S. 10469
Dies sei tolerabel und ergebe andererseits immerhin eine erhebliche Abschwächung des plutokratischen Charakters.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 04.03.1910
Es pflegt ihn je nach der Lage und den Gegebenheiten auf plutokratische oder auf bolschewistische Weise.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1944. In: Nowojski, Walter (Hg.), Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1944], S. 50
Die Religion der adeligen plutokratischen phönikischen Händlerstädte ist rein diesseitig gewendet und soweit bekannt gänzlich unprophetisch.
Weber, Max: Wirtschaft und Gesellschaft. In: Weber, Marianne (Hg.), Grundriß der Sozialökonomik, Tübingen: Mohr 1922 [1909-1914, 1918-1920], S. 264
Zitationshilfe
„plutokratisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/plutokratisch>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Plutokratie
Plutokrat
Pluto
Pluszeichen
Pluszähler
plutonisch
Plutonismus
Plutonium
Plutoniumbombe
Plutoniummeiler