philosophisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungphi-lo-so-phisch (computergeneriert)
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›philosophisch‹ als Letztglied: ↗geschichtsphilosophisch · ↗naturphilosophisch · ↗religionsphilosophisch · ↗sprachphilosophisch
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
die Philosophie betreffend
Beispiele:
ein philosophisches System, Problem, Studium
eine philosophische Anschauung, Konferenz
eine naturwissenschaftliche Theorie philosophisch fundieren
auf Philosophie beruhend
Beispiele:
das philosophische Denken
die philosophische Fakultät (= Teil eines Hauptwissenschaftsgebietes im Hochschulwesen, der außer Philosophie vor allem Sprachen und Geschichte umfaßt)
2.
auf Reflexionen beruhend
Beispiele:
er machte eine wahrhaft philosophische Bemerkung
Er bekam philosophische Anwandlungen [KirstNull-Acht Fünfzehn232]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Philosoph · Philosophie · philosophieren · philosophisch
Philosoph m. ‘Wissenschaftler auf dem Gebiet der Philosophie’, in der Umgangssprache ‘abgeklärter, weiser Mensch’, spätmhd. philosophe, entlehnt aus lat. philosophus, griech. philósophos (φιλόσοφος) ‘geistige Geschicklichkeiten, Kenntnisse liebend und übend, über etw. nachdenkend, etw. systematisch betreibend’, dann (substantiviert) ‘jeder Kundige’ (z. B. Tonkünstler, Sänger, Dichter), besonders ‘Freund gelehrter Kenntnisse, Untersuchungen, der die Redekunst Liebende’, endlich ‘wer das wahre Wesen der Dinge und des Menschen untersucht und erkennt’; vgl. griech. sophós (σοφός) ‘geschickt, gelehrt, weise, Weiser’ und s. ↗phil-. Philosophie f. Wissenschaft von den allgemeinen Entwicklungsgesetzen der Natur, der Gesellschaft und des Denkens und von der Stellung des Menschen in der Welt, Weltanschauung, mhd. philosophīe, aus lat. philosophia, griech. philosophía (φιλοσοφία) ‘Lebensweisheit, Liebe zur Gelehrsamkeit, zu den Wissenschaften’, vgl. griech. sophía (σοφία) ‘Weisheit, Wissenschaft’. philosophieren Vb. ‘vernunftmäßig, methodisch denken, forschen, nachdenklich über etw. sprechen’ (16. Jh.), aus lat. philosophārī ‘Philosophie betreiben, sich um gründliche Kenntnis bemühen, forschen’; Einfluß von mfrz. frz. philosopher ist möglich. philosophisch Adj. ‘die Philosophie betreffend, methodisch, erkenntnismäßig forschend, besinnlich, nachdenklich, weise’ (16. Jh.), spätlat. philosophicus.

Thesaurus

Synonymgruppe
(rein) philosophisch · ↗akademisch · ↗praxisfern · praxisfremd · theorielastig  ●  am grünen Tisch entworfen  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
gesinnungsmäßig · ↗ideologisch · philosophisch · ↗weltanschaulich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abhandlung Anthropologie Betrachtung Denken Diskurs Essay Ethik Exkurs Fakultät Grundfrage Hauptwerk Hermeneutik Quartett Reflexion Schrift Seminar Spekulation Strömung Terminologie Traktat Wörterbuch ethisch literarisch naturwissenschaftlich psychologisch religiös soziologisch theologisch Ästhetik ästhetisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›philosophisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das philosophische Format hingegen sagt, ich bin mit 74 hoch zufrieden.
Der Tagesspiegel, 26.09.2000
Hier handelt es sich wirklich um eine grundsätzliche philosophische Entscheidung.
Süddeutsche Zeitung, 16.07.1999
In der Form der philosophischen Ästhetik ist sie dafür nicht geeignet.
Werckmeister, Otto Karl: Von der Ästhetik zur Ideologiekritik. In: ders., Ende der Ästhetik, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1971 [1970], S. 72
In einer späteren Zeit gab man diesen »Entfaltungen« eine philosophische Deutung.
Petech, Luciano: Indien bis zur Mitte des 6. Jahrhunderts. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 26002
Um die Frage zu untersuchen: worin besteht das Wesen der Übersetzung, insbesondere der Übersetzung philosophischer Ausdrücke?
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 18354
Zitationshilfe
„philosophisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/philosophisch>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Philosophikum
Philosophieunterricht
philosophieren
philosophiehistorisch
philosophiegeschichtlich
Philoxenie
Philtrum
Phimose
Phiole
Phishing